Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Ostholstein Verpuffung im Umspannwerk: Oldenburger ohne Strom
Lokales Ostholstein Verpuffung im Umspannwerk: Oldenburger ohne Strom
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:48 19.06.2017
Feuerwehr und Stadtwerke lokalisierten die wahrscheinliche Ursache für den lauten Knall: ein defekter Umspannkasten. Quelle: Symbolbild LN-Archiv
Anzeige

Betroffen waren der Bereich Voßberg, Danziger Straße, Burgtorstraße und Kleine Schmützstraße. „Während der Fehlersuche durch vier Mitarbeiter des Versorgungsunternehmens kam es zu einem weiteren Mittelspannungsfehler, weil eine kundeneigene Trafostation im Sebenter Weg einen Kurzschluss verursacht hatte“, hieß es in einer Pressemitteilung. „Dadurch war auch in diesem Bereich die Stromversorgung zeitweise unterbrochen.“ Gegen 22.10 Uhr waren nach Angaben der Stadtwerke beide Störungen behoben und die Stromversorgung der Stadtteile wiederhergestellt.

Gestern wollten Fachleute der Stadtwerke mit der Reparatur des defekten Kabels im Bereich der Heiligenhafener Chaussee beginnen. Das alte Versorgungsnetz werde nach und nach modernisiert, ergänzt das Unternehmen.

sts

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Anzeige