Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Ostholstein Versuchter Raubüberfall: Opfer vertreibt Täter
Lokales Ostholstein Versuchter Raubüberfall: Opfer vertreibt Täter
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:41 19.06.2017
Anzeige
Neustadt

Die Polizei ermittelt nun aufgrund eines versuchten schweren Raubes.
Laut Polizeisprecher Ulli Fritz Gerlach war das Opfer gegen Mitternacht zu Fuß in der Danziger Straße unterwegs.„An der Bushaltestelle am Berliner Platz wurde er plötzlich von drei Männern angegriffen. Einer der Männer forderte Geld, ein weiterer schlug ihm anschließend unvermittelt ins Gesicht“, berichtet Gerlach. „Blutend und stark benommen erkannte der Geschädigte seine Notsituation.“

Da der 27- Jährige einige Selbstverteidigungstechniken beherrsche, sei es ihm gelungen, die Angreifer ohne Beute in die Flucht zu treiben. Anschließend habe sich der Geschädigte zum Polizeirevier begeben, um Strafanzeige zu erstatten.
Die Beamten der Kriminalpolizei ermitteln und suchen dringend Zeugen. Wer auffällige Personen beobachtet hat, soll sich unter der Telefonnummer 04561/6150 melden.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Anzeige