Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Ostholstein Vertrag regelt Zugang zum Kirchgarten
Lokales Ostholstein Vertrag regelt Zugang zum Kirchgarten
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:17 13.07.2016

Mit 56 800 Euro unterstützt die Stadt Eutin den vom Kirchenkreis Ostholstein angelegten „Garten am frischen Wasser“ in der Schlossstraße. Bedingung für diesen Zuschuss ist, dass der für insgesamt 450 000 Euro gestaltete Garten, für den die Kirche noch weitere Fördertöpfe angezapft hat, öffentlich zugänglich ist. Geregelt wird das in einem städtebaulichen Vertrag, der jetzt im Hauptausschuss einstimmige Zustimmung fand. Kern der Vereinbarung: Von Anfang April bis Ende Oktober soll der Kirchgarten mit Ausnahme der Sonnabende täglich mindestens von 10 bis 19 Uhr offen stehen. Veranstaltungen der Stadt müssen mit dem Kirchenkreis abgestimmt werden. Den Mehraufwand für Sauberhalten und Pflege des Gartens, der durch die öffentliche Nutzung entsteht, will die Kirche ersetzt bekommen, etwa über eine jährlich anzupassenden Aufwandspauschale. Der Hauptausschuss beschloss, diesen Passus aus dem Vertrag herauszunehmen und die Gartenpflege in einer Anlage zu regeln.

pet

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Dass ein Versuch, wenn auch nicht als solcher geplant, durchaus klug machen kann, zeigt die Entwicklung in Sachen Parkregelung für die Eutiner Innenstadt.

13.07.2016

In der Lutherkirche musizieren am Sonnabend Studenten der Musikhochschule.

13.07.2016

Erneut lädt die evangelische Kirchengemeinde Eutin zum „kunterbunten Kindermorgen“, und zwar zu Sonnabend, 16.

13.07.2016
Anzeige