Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Ostholstein Von der Kunst, sich selbst das Leben schwer zu machen
Lokales Ostholstein Von der Kunst, sich selbst das Leben schwer zu machen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:51 19.05.2016
Anzeige
Eutin

Das Eutiner Theater Mischpoke startet mit der Komödie „Glück ist was für Feiglinge“ in die neue Spielsaison. Der kurzweilige Abend soll auf nicht ganz ernst zu nehmende Weise in die Kunst des Sich-unglücklich-Machens einführen.

Als Glücksgöttin hat man es nicht leicht. Entweder ärgert man sich über Angestellte, die sowieso machen, was sie wollen, oder über hysterische Nachbarinnen, die einem den Job erklären. Nebenbei machen ihr auch die Menschen auf der Erde das Leben schwer. Bei einem Blick von ihrem Balkon entdeckt die Glücksgöttin jede Menge Frauen und Männer, die sich selbst unglücklich machen.

Die Mischpoke lädt dazu ein, einen anderen Blick auf die Menschen zu werfen nach dem Motto: Unglücklich sein kann jeder. Sich unglücklich machen, das aber will gelernt sein. Unter der Regie von Peter Godow, der selbst eine kleine Rolle übernimmt, spielen Holger Schröder, Ulrike Krieger, Frank Müller, Uwe Wallbrecht Claudia Mohns, Christin Möller, Alexander Grau, Bettina Frost, Anna Kirsten und Susanne Utes. Gespielt wird am Freitag, 20. Mai, und am Sonntag, 22. Mai, sowie am 12. und 19. Juni im Kommunalen Kino Binchen, Albert-Mahlstedt-Straße 2a in Eutin. Karten gibt es für zwölf Euro (ermäßigt zehn) in der Tourist-Info, Tel. 045 21 / 70 97 34.

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Förderverein der Ratekauer Feldsteinkirche besteht seit 30 Jahren.

19.05.2016

Schüler gestalteten die Ausstellung zum 450. Jubiläumsjahr des Eutiner Voß-Gymnasiums.

18.05.2016

Der Tourismusausschuss der Gemeinde Scharbeutz kommt am Mittwoch, 25. Mai, um 18 Uhr im Bürgerhaus, Haus A, Sitzungsraum 206, zu seiner nächsten Sitzung zusammen.

18.05.2016
Anzeige