Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Ostholstein Vorbereitung für die Meister
Lokales Ostholstein Vorbereitung für die Meister
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:20 06.07.2016

Ab September 2016 führt die Kreishandwerkerschaft Ostholstein/Plön wieder einen Vorbereitungslehrgang auf die Prüfung des Teiles IV der Meisterprüfung im Handwerk durch. Im Anschluss findet ab Februar 2017 ein Vorbereitungskursus auf die Prüfung des Teiles III der Meisterprüfung statt. Hierfür sind ab sofort Anmeldungen möglich.

Dieser berufsbegleitende Lehrgang richtet sich an Gesellinnen und Gesellen aller Handwerke und beinhaltet die intensive Vorbereitung auf die Prüfung der wirtschaftlichen und rechtlichen Kenntnisse (Teil III) sowie des berufs- und arbeitspädagogischen Fachwissens (Teil IV) der Meisterprüfung. Am Ende des jeweiligen Lehrgangsteiles finden die Abschlussprüfungen vor der Handwerkskammer Lübeck statt.

Der Unterricht findet an zwei Abenden in der Woche sowie 14-tägig am Sonnabendvormittag im „Forum für berufliche Bildung und Qualifizierung“ der Kreishandwerkerschaft in Eutin statt und dauert für Absolventen beider Lehrgangsteile rund neun Monate. Der Ausbildereignungskursus dauert dreieinhalb Monate. Die erfolgreich abgelegte Meisterprüfung berechtigt zur selbständigen Ausübung eines Handwerks sowie zur Ausbildung von Lehrlingen.

Mehr Informationen gibt es unter Telefon 04521/775590 oder per E-Mail an folgende Adresse:

info@handwerk-oh.de.

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Veranstaltungsreihe „Musik im Strandkorb“ soll Gäste und Einheimische an die Lübecker Bucht locken.

06.07.2016

Der Radweg entlang der Kreisstraße 15 wird erneuert. Die Sanierung betrifft den Abschnitt zwischen der Einmündung der Landesstraße 181 bis Offendorf. Die Bauarbeiten werden am 11.

06.07.2016

Kein Stau in der Instandhaltung und volle Verfügbarkeit der Brücke bis 2030 gewährleistet.

06.07.2016
Anzeige