Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Ostholstein Vortrag über Rückkehr von Flüchtlingen
Lokales Ostholstein Vortrag über Rückkehr von Flüchtlingen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:30 04.09.2017
Anzeige
Burg a. F

„Die Fehmarn zugewiesenen Flüchtlinge leben mitten unter uns und sind größtenteils bereits gut integriert“, betont Nadine Witt, Fehmarns Integrationsbeauftragte. Viele haben Arbeit und bewohnen teilweise eigenen Wohnraum. Doch wie steht es mit denjenigen, die nur eine Duldung erhalten haben? Was, wenn ihnen die Abschiebung zurück in ihr Heimatland oder einen Drittstaat droht? Witt: „Sie adäquat zu betreuen und zu begleiten ist genau so wichtig, wie die anderen, die bleiben dürfen, zu integrieren.“

Über diese Themen spricht Solveigh Deutschmann auf Fehmarn. Seit beinahe drei Jahrzehnten setzt sie sich für Kriegsopfer ein, seit März ist sie die unabhängige Rückkehrberaterin für die Diakonie in Schleswig- Holstein. Der Vortragabend findet am Mittwoch, 6. September, ab 17.30 Uhr im Sitzungssaal des Verwaltungsgebäudes der Stadt Fehmarn (Bahnhofstr. 5) in Burg statt.

gjs

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Heiligenhafens Stadtvertreter Karl-Uwe Baecker (FDP) hatte in den LN intransparente Planungen der Heiligenhafener Verkehrsbetriebe (HVB) auf dem Steinwarder moniert.

04.09.2017

Mit einer Feierstunde in Selent (Kreis Plön) hat die Maler- und Lackierer-Innung ihre Junggesellinnen und Junggesellen vom Prüfungsort Oldenburg freigesprochen.

04.09.2017

Gesundheitsprojekt: Norbert Blüm liest in Grömitz.

04.09.2017
Anzeige