Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Ostholstein Vortrag über die Energie der Zukunft
Lokales Ostholstein Vortrag über die Energie der Zukunft
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:44 24.10.2017
Anzeige
Malente

„Gegenwärtige und zukünftige Rolle der verschiedenen Energieträger“ lautet der Titel des Vortrags, in dem Professor Helbig laut Ankündigung versuchen wird, „die derzeitige und zukünftige Rolle der denkbaren Energieträger möglichst losgelöst von politischen und wirtschaftlichen Überlegungen unter dem Aspekt der Energiebilanz zu diskutieren“. Grund sei, dass die öffentliche Diskussion über die Rolle der Energieträger durch eine Polarisation in Kernkraftgegner und Kernkraftbefürworter geprägt werde, heißt es: „Studien zeigen, dass ein sofortiger oder zumindest kurzfristiger Ausstieg nur bei vermehrtem Einsatz von fossilen Brennstoffen möglich ist. Haben wir also nur die Möglichkeit, das kleinere Übel zu wählen?“

Helbig werde dabei den „Energieerntefaktor“ einführen, der das Verhältnis „der während der Betriebsdauer zur Verfügung gestellten Energie zu der zum Bau, Betrieb und Abbau der Anlage erforderlichen Energie angibt“.

Der Vortrag beginnt um 19 Uhr, der Eintritt kostet fünf, ermäßigt drei Euro.

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Erzählkünstlerin und evangelische Theologin Claudia Süssenbach erzählt die Geschichten Martin Luthers neu – und zwar am Dienstag, 31. Oktober, anlässlich des Reformationsjubiläums in der Laurentius-Kirche in Süsel. „Luther Fabulant – von der Kunst, die Wahrheit zu erzählen“ beginnt dort um 19 Uhr.

24.10.2017

Einen glamourösen Abend aus den „Goldenen 20ern“ verspricht die Künstlerin und Galeristin Anja Es. Sie lädt zu Sonnabend, 28. Oktober, ab 19.30 Uhr in die Timmendorfer Trinkkurhalle zu einer Performance mit ihren „Schlampen-Bildern“ und Piano-Musik von Christoph Wiatre.

24.10.2017

Dr. Holger Jahn ist neuer Ärztlicher Direktor der Ameos-Kliniken Heiligenhafen, Kiel, Preetz und Oldenburg. Der Facharzt für Psychiatrie wechselt vom Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf an die Ostsee und tritt die Nachfolge von Dr. Wolf-Rüdiger Jonas an, der in den Ruhestand ging.

24.10.2017
Anzeige