Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Ostholstein Vortrag über einen „Mann von Feuer und Talenten“
Lokales Ostholstein Vortrag über einen „Mann von Feuer und Talenten“
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:23 10.02.2016
Carl Friedrich Cramer.
Anzeige
Eutin

Über Carl Friedrich Cramer (1752-1807) referiert am Mittwoch, 17. Februar, Dr. Frank Baudach in seinem Vortrag „Ein Mann von Feuer und Talenten“. Beginn ist um 19.30 Uhr im Seminarraum der Eutiner Landesbibliothek.

Bei den Dichtern vom Göttinger „Hainbund“ stieß Carl Friedrich Cramer Mitstreitern wie Johann Heinrich Voß immer wieder durch sein exzentrisches Auftreten vor den Kopf. Der aus Kopenhagen stammende Pastorensohn machte danach rasch Karriere als Professor in Kiel, wo er sich vor allem als Autor, Übersetzer und Publizist einen Namen machte. Wegen seines öffentlichen Eintretens für die Französische Revolution wurde er 1794 seines Amtes als Professor enthoben und aus Kiel verbannt. Cramer siedelte nach Paris über, wo er dank eines unverhofften Lotteriegewinns eine Buchdruckerei eröffnete und sich als Verleger und Publizist bleibende Verdienste erwarb.

Der Vortragsabend wird gemeinsam von der Johann-Heinrich- Voß-Gesellschaft und der Eutiner Landesbibliothek veranstaltet. Der Eintritt beträgt fünf Euro. Mitglieder der Voß-Gesellschaft, Schüler und Studierende zahlen nichts.

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

1999 gegründet hat die Timber Tec AG ihre Position kontinuierlich ausgebaut. Wirtschafts- und Arbeitsminister Reinhard Meyer (SPD) zeigte sich bei seinem Besuch beim europäischen Marktführer im Bereich Software für Holzindustrie begeistert. 

10.02.2016

Kirchenvorstand entspricht nicht dem Wunsch der Ehrenamtler, das Gemeindehaus für ein wöchentliches Flüchtlings-Frühstück bereitzustellen.

09.02.2016

Die im Fall des östlich von Fehmarn gesunkenen Fischkutters „Condor“ ermittelnden Behörden arbeiten mit Hochdruck daran, das Rätsel um den Untergang zu lösen.

09.02.2016
Anzeige