Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Ostholstein Wahl-Abend im Eutiner Rathaus
Lokales Ostholstein Wahl-Abend im Eutiner Rathaus
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:41 25.02.2016
Anzeige
Eutin

Am kommenden Sonntag, 28. Februar, sind 14680 Eutinerinnen und Eutiner zur Wahl eines/einer neuen Bürgermeister/in aufgerufen. Dabei zählen die Helfer in den Wahllokalen ab 18 Uhr die Stimmen aus und melden dann die Ergebnisse an die Wahlzentrale der Stadt.

Neugierige können das Ganze vor Ort im Rathaus verfolgen, heißt es von Seiten der Stadt: Nach Prüfung werden die vorläufigen Ergebnisse in ein eigenes Wahl-Programm eingegeben, das als Präsentation auf Großbildleinwand im Ratssaal gezeigt wird. Im Laufe des Abends wird der Wahlleiter, der amtierende Bürgermeister Klaus-Dieter Schulz, das vorläufige Endergebnis bekannt geben. Alle Ergebnisse sind auch im Internet unter www.eutin.de zu finden.

Es bewerben sich zwei Kandidaten um die Stelle eines hauptamtlichen Bürgermeisters: Die 46 Jahre alte SPD-Landtagsabgeordnete Regina Poersch und der 48 Jahre alte Geschäftsführer der Kulturstiftungen des Kreises Ostholstein Carsten Behnk (parteilos). Sie haben in den vergangenen Wochen einen eifrigen Wahlkampf betrieben.

Die 16 Wahllokale im Eutiner Stadtgebiet sind am kommenden Sonntag von 8 bis 18 Uhr geöffnet. Hundert ehrenamtliche Wahlhelfer sind im Einsatz — außerdem 13 Mitarbeiter der Stadtverwaltung, heißt es von dort. Wahlberechtigt sind alle Eutiner Bürgerinnen und Bürger, die das 16. Lebensjahr vollendet haben und seit sechs Wochen im Stadtgebiet wohnen.

Die neue Bürgermeisterin /der neue Bürgermeister wird auf sechs Jahre gewählt und tritt das Amt am 1. August dieses Jahres an. Eutins Bürgermeister Klaus-Dieter Schulz (CDU) geht nach 14 Jahren im Amt am 31. Juli in den Ruhestand.

Auch die LN berichten am Sonntag über die Wahl: im Live-Ticker im Internet unter der Adresse www.ln-online.de und auf Facebook auf der Seite „Lübecker Nachrichten Ostholstein“.

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Anzeige