Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Ostholstein Was gibt‘s denn da? — Dauerkarten für die LGS
Lokales Ostholstein Was gibt‘s denn da? — Dauerkarten für die LGS
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:17 15.01.2016
Bis zu 30 Personen standen zeitweise vor dem Verkaufsbüro neben der Tourist-Info , um vergünstigte Dauerkarten für die LGS zu ergattern. Auch Adrianus Boonekamp mit Familie gehörte dazu. Quelle: Fotos: Ben

Gibt es da etwas umsonst? Nein, aber deutlich günstiger! Lange Schlangen auf dem Markt verblüfften gestern Passanten in der Stadt. Vor dem Verkaufsbüro von Landesgartenschau-Gesellschaft und Tourist-Info Eutin warteten gestern den ganzen Tag über viele Menschen darauf, noch Dauerkarten zum Vorzugspreis kaufen zu können. Auch der Süseler Gemeindevertreter Adrianus Boonekamp mit Frau und vier Kindern harrte geduldig vor dem Büro aus. Die letzte Gelegenheit, die Karten für 60 statt 90 Euro (45 Euro für Erwachsene mit Ermäßigung und 15 Euro für Kinder ab sieben Jahren) zu erwerben, ist heute von 10 bis 13 Uhr. Ab Montag gelten die Normalpreise.

8700 Karten seien bis Donnerstagabend abgesetzt worden, erklärte gestern Markus Ruthenberg, Projektleiter Ticketing bei der LGS. In den vergangenen Tagen habe ein regelrechter Run eingesetzt, „wir verkaufen täglich über 300 Karten“.

Garten- und Parkbereich der Schau werden am 28. April für Besucher geöffnet, die offizielle Eröffnungsfeier der Landesgartenschau findet allerdings erst am Sonnabend, 30. April, auf der Sparkasse-Holstein-Bühne statt. Grund dafür ist die Sitzungswoche des Landtages, bei der Ministerpräsident — und LGS-Schirmherr — Torsten Albig (SPD) unabkömmlich ist. Am 30. April wird auch ein Gottesdienst mit Gothart Magaard, dem Bischof für Schleswig und Holstein, und Weihbischof Dr. Hans-Jochen Jaschke vom Erzbistum Hamburg gefeiert. ben

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Zum ersten Treffen des Bosauer Helferkreises kamen über 60 Menschen — Unterstützen, aber nicht überfahren.

15.01.2016

Alle sollen ihren Spaß haben — unabhängig von Alter und Herkunft: Seit Anfang des Jahres läuft die Gründung eines internationalen Chores in Timmendorfer Strand, ...

15.01.2016

Stadt sucht und schafft weiteren Wohnraum.

16.01.2016
Anzeige