Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Ostholstein Was sagen Bürger zur möglichen Sperrung des Rosengartens?
Lokales Ostholstein Was sagen Bürger zur möglichen Sperrung des Rosengartens?
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:18 13.01.2016

Die Eutiner Bauverwaltung bietet am kommenden Montag, 18. Januar, allen Anliegern und Interessierten eine Informationsveranstaltung zur geplanten Testphase in der Straße „Am Rosengarten“ an (die LN berichteten). Die Veranstaltung beginnt um 19 Uhr im Saal der Bauverwaltung, Lübecker Straße 17. Bauamtsleiter Bernd Rubelt wird das Vorhaben der Stadt vorstellen.

Im Anschluss wird Verkehrsplaner Professor Herbert Staadt den geplanten Ablauf der Testphase erläutern.

Gemeinsam mit den Anliegern sollen anschließend praxisrelevante Lösungen gesucht und diskutiert werden. Nach Verkehrszählungen vor Ort hatte der Experte vorgeschlagen, den Durchgangsverkehr „Am Rosengarten“ in einer Testphase zur Landesgartenschau zu reduzieren, um eine höhere Aufenthaltsqualität für Fußgänger und Radfahrer zu erreichen. Dadurch solle die Eutiner Innenstadt insgesamt belebt und für Einheimische und Touristen attraktiver werden. Dabei würde die derzeitige Durchfahrtsmöglichkeit für den Individualverkehr von der Stolbergstraße in die Schlossstraße weiter zum Rosengarten unterbrochen. ben

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Gustav-Heinemann-Bildungsstätte in Malente startet Winterakademie.

13.01.2016

Die Niederdeutsche Bühne Süsel spielt wieder „Lust un Leev in't Kloster“ in der Kulturscheune.

13.01.2016

Das Jahr lässt sich gut an in der frisch renovierten Kfz-Lehrwerkstatt der Kreisberufsschule (KBS) in Eutin: Zwei neue Hyundai „i10“ stehen dort ab sofort für den ...

13.01.2016
Anzeige