Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Ostholstein „Watu Wote“: Prämierter Streifen im KoKi Neustadt
Lokales Ostholstein „Watu Wote“: Prämierter Streifen im KoKi Neustadt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:31 26.12.2017
Neustadt

Die junge Regisseurin bringt „Watu Wote“ mit – einen Kurzfilm, der mit dem Studenten-Oscar in Gold ausgezeichnet wurde und nun auch für die „großen“ Oscars nominiert ist. Erzählt wird eine wahre Begebenheit, die sich 2015 in Kenia ereignet hat. Eine allein reisende, christliche Frau fährt mit vielen Muslimen im Bus in ihr Heimatdorf. Als islamistische Terroristen den Reisebus überfallen und die Insassen auffordern, sich aufzuteilen – Christen hier, Muslime dort – weigern sich die Fahrgäste. Ein Lehrer, selbst Muslim, stellt sich den Aggressoren entgegen. Katja Benrath zeigt im KoKi den Siegerfilm und weitere ihrer Kurzfilme, spricht über ihre Arbeit und die Erfahrungen, die sie in Hollywood gemacht hat.

Katja Benrath. Quelle: Foto: Hfr

Karten gibt es in den Buchläden „Buchstabe“ und an der Abendkasse.

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Schwerer Unfall am ersten Weihnachtstag auf der Bundestraße 202 Höhe Weißenhaus. Wahrscheinlich durch ein Überholmanöver kam ein VW Bora rechts von der Fahrbahn ab, stürzte die Böschung herunter und kam schließlich auf der Seite zum Liegen.

27.12.2017

Auf einem Campingplatz in Ostermade kam es in den Morgenstunden am ersten Weihnachtstag zu einem Großfeuer in der Gaststätte „Fischerklause“. Aufmerksame Dauercamper hatten das Feuer bemerkt und den Notruf gewählt. 

25.12.2017

Pastor Thomas Vogel schreibt nicht nur seit 1981 das Wort zum Sonntag, sondern war maßgeblich daran beteiligt, dass es auch im Lokalteil erscheint. „Für Ostholstein-Süd habe ich es mit dem damaligen Vize-Chefredakteur Achim Hauenschild veranlasst“, so Vogel.

23.12.2017