Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Ostholstein Wehr Westfehmarn: Gründung im April?
Lokales Ostholstein Wehr Westfehmarn: Gründung im April?
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:15 03.03.2018
Ehrung für Uwe Janßen (M.) durch Werner Ehlers (r.) und Gemeindewehrführer Volker. Quelle: Foto: Gemoll
Fehmarn

„Der schwerste Einsatz war im November der Verkehrsunfall mit einem Toten auf der E 47“, sagte Delfskamp. 335 aktive Feuerwehrleute gibt es zurzeit auf Fehmarn. Dabei wäre die Tagesverfügbarkeit der Kameraden nach wie vor ein großes Problem. Das hat die Ortswehren Sulsdorf und Petersdorf jetzt eingeholt. Sie haben den Beschluss zur jeweiligen Auflösung gefasst und wollen – wenn denn der Kreis Ostholstein einem Antrag auf Verkürzung von Fristen zustimmt – Ende April die Gründungsversammlung für eine Feuerwehr Westfehmarn mit dann rund 35 aktiven Mitgliedern abhalten.

Dies war am Rande der Versammlung in Landkirchen zu erfahren.

Die größten Investitionen waren im vergangenen Jahr mit rund 380000 Euro für das neue Burger und 125000 Euro für das Vadersdorfer Einsatzfahrzeug. Für dieses Jahr stellte der Gemeindewehrführer einen Haushalt von 762500 Euro vor. Dieser sei für die Kommune keine Selbstverständlichkeit, bedankte sich Delfskamp bei den politischen Vertretern und der Verwaltung der Stadt für die gute Zusammenarbeit.

Eine besondere Auszeichnung erhielt Löschmeister Uwe Janßen. Das Brandschutz-Ehrenzeichen des Landes in Silber für 25-jährige Pflichterfüllung überreichte Fehmarns stellvertretender Bürgermeister Werner Ehlers (CDU). Zur Hauptlöschmeisterin wurde Manuela Jünemann befördert, Jörg Rüdiger, Florian Nietmann, Krischan Anthony und Andreas Werner (3 Sterne) zum Hauptlöschmeister, Carsten Lisiewicz zum Löschmeister.

Unter den Gästen waren auch Peter Søe und Bjarne Noer Larsen vom Lolland-Falster Brandvæsen, das im November eine Vereinbarung über länderübergreifende Zusammenarbeit im Feuerwehrwesen in der Beltregion mit der Stadt Fehmarn unterzeichnete.

gem

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die FDP Oldenburg hat die Weichen für die Kommunalwahl gestellt. Mit dem Fraktionsvorsitzenden Dr. Henning Andrees an der Spitze präsentiert sie sich zur Wahl am 6. Mai. Georg Khuen folgt auf Platz zwei, gefolgt von Andrea Milbrodt, Hieronim Glowacki, Rene-Bastian Dohmen und Klaus Thora. 

03.03.2018

Unbekannte Täter haben in der Nacht von Freitag auf Sonnabend am Mönchneversdorfer See illegal Sperrmüll abgelagert. Die Beamten der Polizeistation Schönwalde am Bungsberg suchen Zeugen, die den Täter oder den Tathergang beobachtet haben.

03.03.2018

Weil sie ihrem damaligen Ehemann im Sommer 2015 Pflanzengift in eine Portion Chili con Carne mischte, ist eine Floristin aus Dahme zu einer Freiheitsstrafe von drei Jahren verurteilt worden. Das Landgericht ist überzeugt, dass es sich um einen versuchten Mord handelte.

05.03.2018