Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Ostholstein Weil jede Minute zählt: Neue Stroke Unit
Lokales Ostholstein Weil jede Minute zählt: Neue Stroke Unit
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:23 15.01.2018
Große Freude bei Ameos: Chefarzt Dr. Jonas Repenthin (r.) präsentiert die Zertifizierung an einem der vier Stroke-Unit-Betten im Klinikum. Quelle: Foto: Mb
Oldenburg

„Mit der Zertifizierung sichern wir die neurologische Notfallversorgung im Norden Ostholsteins“, sagt Krankenhausdirektor Andreas Tüting und unterstreicht die Bedeutung der Klinik für die Bevölkerung: „Time is Brain.“ Jede Sekunde zähle, um den Gehirnverlust einzuschränken. Chefarzt Dr. Jonas Repenthin verdeutlicht es mit Zahlen: „Pro Minute gehen bei einem Schlaganfall etwa so viele Nervenzellen zugrunde wie die Großstadt Hamburg Einwohner hat.“ In der Hansestadt leben derzeit circa 1,86 Millionen Menschen.

Die Zeit spielt bei der Versorgung eine entscheidende Rolle. Und dies wird von der Deutschen Schlaganfallgesellschaft bei der Zertifizierung genau untersucht. So sollten in einer Stroke Unit innerhalb einer Stunde nach der Aufnahme alle wichtigen Maßnahmen wie die fachärztliche Untersuchung, eine Computertomografie und die erste medikamtentöse Behandlung von Blutgerinnseln in den Arterien vonstatten gehen, erläutert Repenthin. „Die Notaufnahme der Sana-Klinik bleibt dabei außen vor. Wir werden telefonisch benachrichtigt und der Krankenwagen bringt den Schlaganfall-Patienten direkt zu uns“, betont der Krankenhausdirektor. „Unser kleines Team kann 24 Stunden, 365 Tage im Jahr, abdecken. Es ist immer ein Kollege da“, sagt der Chefarzt.

Zu der 27 Betten fassenden neurologischen Ameos-Station gehören vier Stroke-Unit-Betten und die werden auch gebraucht, bestätigt Repenthin: „2017 hatten wir rund 380 Schlaganfall-Patienten.“

mb

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Ein Teil Arbeit, zwei Teile Frohsinn und Humor, verrühren und mit Liebe übergießen – dieses Rezept gab Lensahns Bürgervorsteher Wolfgang Schüller (SPD) für ein gutes Jahr 2018 aus. Im Haus der Begegnung empfing die Gemeinde jetzt viele Gäste zum Neujahrsempfang mit Sportlerehrung.

15.01.2018

Die CDU Heiligenhafen hat beim Neujahrsempfang im Veranstaltungspavillon am Binnensee den Danke-Preis verliehen. Dieser ging an die Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr, die 2017 auf stolze 222 Einsätze kamen und auch dieses Jahr wieder gefordert sind.

15.01.2018

Der Bundesbankdirektor Dr. Christian Hecker hält am Donnerstag, 18. Januar, um 19.30 Uhr, einen Vortrag im Haus des Kurgastes, Bahnhofstraße 4a, in Malente. Damit eröffnen die „Freunde des Kurparks Malente “ in Zusammenarbeit mit der Schleswig-Holsteinischen Universitätsgesellschaft ihre Vortragsreihe im Jahr 2018.

15.01.2018