Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Ostholstein Weinkönigin Clarissa erobert den Marktplatz
Lokales Ostholstein Weinkönigin Clarissa erobert den Marktplatz
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:15 25.07.2016

Wer hätte das damals geahnt? Im Sommer des Millenniumjahres 2000 stürmten die ersten Winzer aus Rheinland-Pfalz die Sonneninsel. Und eroberten die Nordlichter allen Unkenrufen zum Trotz, sie bevorzugten doch eher ein kühles Bier.

Die Nahe-Weinkönigin Clarissa Peitz gibt sich auf der Sonneninsel Fehmarn die Ehre. Quelle: hfr

Seither gehört der jährliche „Weinsommer“ auf dem Burger Marktplatz zu den beliebtesten Events der Hauptsaison. Wohlgemerkt: Es ist ein Treffpunkt, dessen ganz besondere Atmosphäre Urlauber wie Einheimische gleichermaßen schätzen.

Am Donnerstag, 28. Juli, wird der mittlerweile bereits „17. Weinsommer Fehmarn“ eröffnet. Vier Tage lang verwandelt sich der Burger Marktplatz in eine Weinoase für Genießer. Neun Weingüter aus den Anbaugebieten Nahe, Mosel, Pfalz und Rheinhessen sind diesmal vertreten.

„Weinsommer“ auf Fehmarn – das ist auch ein gesellschaftliches Ereignis. Dabei benötigte der damalige Burger Bürgermeister Klaus Tscheuschner schon reichlich Überredungskunst, um die anfangs hartnäckigen Zweifler im Stadtparlament überhaupt zu überzeugen.

Inzwischen ist der „Weinsommer“ ein Selbstgänger. Mit dazu beigetragen hat, dass es im Auftaktjahr einen besonderen Clou gab: Als damals inselweit plötzlich stundenlang der Strom ausfiel, wurde das Weinfest bei Kerzenlicht in einer freilich sehr lauen Sommernacht einfach weitergefeiert. Den Wunsch aus Mainz, Fehmarn möge beim nächsten „Weinsommer“ den Strom wieder abdrehen, haben die Insulaner allerdings nicht erfüllt.

Zur guten Tradition gehört es, dass der amtierende Bürgermeister zur Eröffnung eine Sechs-Liter-Methusalem-Sektflasche entkorkt und danach dem Volk, solange der Vorrat reicht, einschenkt. Meistens nicht im Alleingang: Oft stehen ihm sogar alle drei Stellvertreter helfend zur Seite.

Eröffnet wird der „Weinsommer 2016“ am Donnerstag um 18 Uhr mit einer kleinen Talkrunde. Mit dabei ist neben Jörg Weber die Nahe-Weinkönigin Clarissa Peitz. Geöffnet ist der „Weinsommer“: Donnerstag 16 bis 22 Uhr, Freitag 16 bis 23 Uhr, Sonnabend 16 bis 24 Uhr und Sonntag 12 bis 21 Uhr.

LN-Gewinnspiel

Zur guten Tradition gehört das LN-Gewinnspiel rund um den „Weinsommer Fehmarn“. Die Lübecker Nachrichten verlosen in Kooperation mit dem Veranstalter wieder fünf Gutscheine für jeweils zwei Personen – mit einem ganz besonders attraktiven Gewinn.

Die ersten fünf LN-Leser, die sich heute, 26. Juli, zwischen 11 und 11.15 Uhr unter Telefon 04371/9419 melden, nehmen an einer geführten Weinprobe mit der Nahe-Weinkönigin Clarissa Peitz teil.

Treffpunkt ist am Sonnabend, 30. Juli, um 18 Uhr auf dem Burger Marktplatz vor der großen Weinfest-Bühne.

Gerd-J. Schwennsen

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Extremschwimmerin Jacqueline Kempfer hat es geschafft: In neun Stunden und neun Minuten gelang es ihr am Sonntag, die Ostsee von Fehmarn nach Lolland zu durchschwimmen.

25.07.2016

Eine umfassende Stellungnahme zum Entwurf des Managementsplans für das Gebiet „Rettiner Wiesen“ haben Neustadts Stadtverordnete auf ihrer jüngsten Sitzung auf den Weg gebracht.

25.07.2016

Eine verheerende Gewitterböe löste die maritime Tragödie aus. Am 26. Juli 1932 kenterte nördlich von Fehmarn in der Nähe des Feuerschiffs „Fehmarnbelt“ der ganze ...

25.07.2016
Anzeige