Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Ostholstein Weit mehr als nur ein Korb voller Gartenliteratur
Lokales Ostholstein Weit mehr als nur ein Korb voller Gartenliteratur
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:00 19.04.2016

Selbst Gartenfreunde und leidenschaftliche Gärtner können nicht ununterbrochen in der Erde wühlen oder ihren grünen Daumen an die Pflänzchen legen. Für entspannte Stunden im Liegestuhl oder im Sessel gibt es ja noch Gartenliteratur. Aus Anlass der Landesgartenschau in Eutin hat der Freundeskreis der Eutiner Kreisbibliothek unter dem Titel „Garten(t)räume“ eine Gartenbuchausstellung vorbereitet. Sie wird Anfang Mai eröffnet und ist während der gesamten Zeit der LGS im Obergeschoss der Bücherei zu sehen.

Freundeskreis der Kreisbibliothek zeigt umfangreiche Gartenbuch-Ausstellung.

Seit eineinhalb Jahren hat eine Vorbereitungsgruppe daran gearbeitet, berichtet die Förderkreisvorsitzende Ute Griep. Zusammengekommen ist eine riesige Menge an Büchern — und eine offenbar ziemlich einzigartige Ausstellungsidee. „Wir haben festgestellt, dass es fast keine Gartenbuch-Ausstellungen dieser Art gibt“, sagt Griep. Die Eutiner Ausstellung zeigt in der Hauptsache Sachbücher und überwiegend Bildbände, aber auch viele Gartenzeitschriften aus den vergangenen Jahrzehnten. Außerdem bietet die Kreisbibliothek genügend Sitzmöglichkeiten, um in Ruhe zu lesen und zu schauen.

Vielleicht eine Idee für einen verregneten Gartenschau-Tag?

Die Ausstellung ist in sechs Themenbereiche gegliedert: Jahreszeiten in den Gärten, Gartenkunst, Geheime Gärten, Gärten und Parks, Blumengärten, Nutzgärten, Gärten und Kinder. Hunderte von Büchern sind von privaten Sammlern dafür zur Verfügung gestellt worden. Ergänzt wird die Ausstellung von einer großen Bodeninstallation von Hildegard Grenzemann-Spiller, die einen Kräutergarten in acht Feldern mit Fotogrammen zeigt.

Eröffnet wird die Ausstellung am Montag, 2. Mai, um 19.30 Uhr in der Kreisbibliothek. Nach einem Grußwort von Landrat Reinhard Sager (CDU) folgt ein buntes und schmackhaftes Programm. Linda Schmidtke am Klavier begleitet musikalisch eine Modenschau mit Gartenkleidung im historischen Rückblick, beginnend im 17./18. Jahrhundert. Mit dabei sind die „Models“ Geli Wallbrecht und Helge Wohlert ganz im Stil der 1950er-Jahre. Dazu gibt es ein Buffet mit allerlei Kulinarischem aus dem Garten.

Übers Jahr bietet der Förderverein noch eine Reihe von Veranstaltungen zum Thema Garten an. Das Programm reicht vom Pflanzenflohmarkt über Gartenfilme im Kino Binchen bis zu Bastelnachmittagen mit Kindern. Das Programm ist in einem Flyer mit dem Titel „Garten(t)räume“ enthalten, dessen Titelbild Birte Marschall entworfen hat.

Karten für die Eröffnungveranstaltung am 2. Mai gibt es kostenlos in der Kreisbibliothek. Alle Termine sind zu finden unter bibliothek.kreis-oh.de/Veranstaltungen (ohne „www“).

Phantastische Gärten zur Gartenschau

Noch bevor die Kreisbibliothek ab 2. Mai ganz reale Garten(t)räume präsentiert, beginnt in der Eutiner Landesbibliothek die Ausstellung „Phantastische Gärten — Literarische Spaziergänge“. In der Zeit vom 27. April bis zum 1. Oktober werden (während der normalen Öffnungszeiten) im Seminarraum der Landesbibliothek Bücher, Plakate und Filmausschnitte gezeigt, die die Darstellung von Natur und Gärten in der Science Fiction zum Thema haben. Es handelt sich um eine Ausstellung der Gottfried-Wilhelm-Leibniz-Bibliothek Hannover, die dort schon 2013 mit großem Erfolg gezeigt wurde. Konzipiert haben sie die Science-Fiction-Experten Georg Ruppelt und Ulrich Blode, die auch für den in der Reihe „Lesesaal“ erschienenen kleinen Ausstellungskatalog verantwortlich zeichnen. Die Ausstellungseröffnung findet am Dienstag, 26. April, um 19.30 Uhr in der Kreisbibliothek statt. Es spricht Georg Ruppelt.

Von Susanne Peyronnet

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Anzeige