Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Ostholstein Wer kennt den Roller von Kwang Yang?
Lokales Ostholstein Wer kennt den Roller von Kwang Yang?
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
07:25 09.08.2017
Ein weiteres Foto bietet eine frontale Sicht auf den Mann mit dem Hammer vom nebenstehenden Bild.
Anzeige
Timmendorfer Strand

Zwei Männer hatten das an der Kurpromenade gelegene Juweliergeschäft am Donnerstagvormittag, 27. Juli, überfallen. Einer der Täter bedrohte die Angestellten mit einer Schusswaffe, der zweite versuchte mit einem Hammer an die wertvollen Uhren in den Vitrinen zu gelangen.

Nach dem Raub in Timmendorfer Strand hofft die Polizei auf Hinweise, die zu den Tätern führen.

Nach der Tat wollten die Männer zunächst mit dem Motorroller flüchten. Der sei auf der Rückseite des Gebäudekomplexes an der Strandallee auf Höhe des Hauses Nummer 77 abgestellt gewesen, teilte die Polizei mit. Als die Männer mit dem Roller wegfahren wollten, sprang der nicht an. Also setzten sie ihre Flucht zu Fuß fort. Trotz eines großen Polizeiaufgebotes und eines extra eingesetzten Personenspürhundes konnten die Flüchtigen nicht gefasst werden.

Auf den Roller konzentrieren sich jetzt die Ermittlungen der Kriminalpolizei Bad Schwartau. Die Beamten interessiert die Herkunft des Fahrzeuges, seine bisherigen Fahrtstrecken und die Besitzverhältnisse. Der Roller ist vom Typ Kymco Yager GT 200i von Kwang Yang, ein nach Polizeiangaben eher seltenes Modell. Es stand zuvor bei einem Händler im Eutiner Gewerbegebiet im Schaufenster und wurden dann an einen Kunden verkauft.

Außerdem hat das Amtsgericht Lübeck Fotos freigegeben, die die Täter, die Osteuropäer sein sollen, während der Tat zeigen. Deutlich ist zu sehen, wie einer einen Vorschlaghammer schwingt, um damit die Vitrinen mit den Uhren zu zerstören. Der Hammer blieb nach der Tat zurück. Der Polizei geht es vor allem um die Gesichter der nicht maskierten Männer, die recht gut zu erkennen sind.

Die Ermittler der Kriminalpolizeistelle Bad Schwartau erhoffen sich zusätzliche Hinweise aus der Bevölkerung. Vielleicht könnten sich Eigentümer oder Vermieter von Hotels, Appartements und Ferienwohnungen an die beiden abgebildeten Täter oder an Personen osteuropäischer Herkunft erinnern. Als möglichen Aufenthalt in Timmendorfer Strand oder Umgebung nimmt die Polizei die Zeit von Dienstag, 25. Juli, bis Sonnabend, 29. Juli, an. Hinweise zu den Männern oder dem Motorroller werden von der Kriminalpolizei Bad Schwartau, Telefon 0451/ 220750, entgegengenommen.

 sas

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Anzeige