Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Ostholstein Wer lenkt die Kutsche am besten?
Lokales Ostholstein Wer lenkt die Kutsche am besten?
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:56 25.07.2016
Beim diesjährigen Wettbewerb traten Ein-, Zwei- und Vierspänner mit Ponys und Ein- und Zweispänner mit Pferden an. Hier ein Zweispänner mit Ponys. Quelle: Hofmann

Bei den Vereins- und Kreismeisterschaften des Fahrvereins Schleswig-Holstein und Hamburg auf dem Gelände des Lehr- und Versuchszentrums in der Gemeinde Blekendorf im Kreis Plön mussten gestern 70 Kutscher ihre Fertigkeiten in der Dressur und beim Kegelfahren unter Beweis stellen.

Heute steht bis 14 Uhr noch eine Geländeausfahrt auf dem Programm, wo die Kutschfahrer mit ihren Ponys und Pferden einen etwa fünf Kilometer langen Parcours absolvieren müssen.

„Wir sind die größte Veranstaltung dieser Art in Schleswig-Holstein“, sagte Veranstalter Jürgen Lamp stolz. Unter den Startern sind auch drei Gastfahrer aus Niedersachsen und Nordrhein-Westfalen.

Angetreten wird in den Kategorien E wie Einfach, A wie Anfänger und M wie Mittelschwer. Erstmalig treten in diesem Jahr auch Vierspänner mit Ponys (ab einer Widerristhöhe von 1,48 Meter spricht man von Pferden) in der Einstiegskategorie E an, um Fahrern einen Einstieg in diese Klasse zu ermöglichen.

hof

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Großes Stühlerücken im Vorstand des Kreisverbandes Ostholstein im Schleswig-holsteinischen Gemeindetag: Während einer Mitgliederversammlung wurde der Ratekauer Bürgermeister ...

25.07.2016

Nordic-Walking-Sparte startet am 6. August – Offizieller Jubiläums-Empfang findet im November statt.

25.07.2016

Auch beim 25. Triple Ultra Triathlon in Lensahn können die Athleten sich wieder auf die Unterstützung der Lensahner verlassen – Ein Team aus 250 Personen betreut die Sportler während des Wettkampfes.

25.07.2016
Anzeige