Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Ostholstein Wer macht mit in der Jugendwehr Ostgemeinde Ratekau?
Lokales Ostholstein Wer macht mit in der Jugendwehr Ostgemeinde Ratekau?
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:18 29.04.2016
Die Jugendabteilungen mit Tom Freitag (hinten, von links), Thomas Harnack, Thomas Keller, Fabian Fuhrmann und Hartmut Junge. Quelle: hfr

Der Ovendorfer Ortswehrführer Fabian Fuhrmann hat einen Traum. Im nächsten Jahr will er bei der Gründung der Jugendfeuerwehr Ostgemeinde Ratekau mit dabei sein.

Dies wäre nach Sereetz und Pansdorf dann die dritte in der Gemeinde Ratekau.

Dem Ziel sind die Verantwortlichen ein großes Stück näher gekommen, denn erstmals präsentierten sich die Mitglieder der neu gegründeten Jugendabteilungen der Freiwilligen Feuerwehren Ovendorf und Warnsdorf-Häven der Öffentlichkeit. Dies geschah im Rahmen eines Kinderfestes mit Flohmarkt. Stolz zeigten die Jugendlichen im Beisein von Ortswehrführer Tom Freitag (Warnsdorf-Häven), dem stellvertretenden Ratekauer Gemeindewehrführer Thomas Harnack, Bürgermeister Thomas Keller, Ortswehrführer Fabian Fuhrmann (Ovendorf) und Kreisjugendfeuerwehrwart Hartmut Junge ihre neuen Jugendfeuerwehr-Schutzanzüge.

Keller betonte, der Gemeinde Ratekau sei es sehr wichtig, über die Jugendabteilungen der Feuerwehren frühzeitig Jugendliche an ihre Feuerwehr und die Dorfgemeinschaft zu binden.

„Jugendfeuerwehren pflegen und fördern das Gemeinschaftsleben und vermitteln ihren Mitgliedern die demokratischen Lebensformen“, so Kreisjugendfeuerwehrwart Junge. Zehn- bis 16-jährige Kinder und Jugendliche aus den Orten Ovendorf, Warnsdorf, Häven und Offendorf treffen sich immer am letzten Dienstag im Monat zwischen 18 und 20 Uhr im Ovendorfer Feuerwehrgerätehaus, das nächste Mal also am 31. Mai. Verantwortlich für die Jugendabteilungen sind jetzt Jugendfeuerwehrwart Marcel Möller aus Ovendorf und sein Stellvertreter Volker Oster aus Offendorf.

In Ostholstein gibt es nach Junges Angaben derzeit 39 Jugendfeuerwehren mit insgesamt 806 Jugendlichen. Die ersten Jugendfeuerwehren wurden 1962 gegründet.

Weitere Infos zur Jugendfeuerwehr Ostgemeinde Ratekau gibt Fabian Fuhrmann, Telefon 0177/4576282.

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Entspannt, gemütlich, familiär und vor allem musikalisch soll das kommende Wochenende im Timmendorfer Strandpark werden: Nach der erfolgreichen Premiere im vergangenen Jahr wird dort von Donnerstag, 5.

29.04.2016

Ab der kommenden Woche wird die B 76 in Niendorf saniert — und damit auch voll gesperrt. Immerhin: Eine kleine Erleichterung zeichnet sich für die Kreuzung Hävener Allee ab, zumindest zeitweise.

29.04.2016

Frohe Botschaft für die Polizeidirektion für Aus- und Fortbildung und für die Bereitschaftspolizei (PD AFB) in Eutin: Bis zum 30. Juni wird die Hubertushöhe mit schnellem Internet und W-Lan ausgestattet. Das verkündete jetzt Innenminister Stefan Studt (SPD) im Landtag.

29.04.2016
Anzeige