Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Ostholstein Wetter trübte Stadtfest-Bilanz in Eutin
Lokales Ostholstein Wetter trübte Stadtfest-Bilanz in Eutin
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:14 22.08.2016
Auf der Bühne am Schlossplatz sorgte der Shanty-Chor „Eutiner Wind“ für Stimmung – trotz mancher Störversuche durch massive Regenschauer. Quelle: Fotos: Eckhard Meier

Am Ende war es dann doch das Wetter, das die positive Bilanz eintrübte: Der Regen kam beim Eutiner Stadtfest leider immer zur Unzeit – stets dann, wenn die Bands auf den Bühnen in der Altstadt loslegen wollten. Die Besucherzahl sank um rund 25 Prozent im Vergleich zu den meisten Vorjahren.

Zur Galerie
Miss Minetti aus den Niederlanden sorgte nicht nur für feurige Momente, sondern zersägte auch wehrlose Stoffhasen.

Diese Zahl nannte am Sonntagabend kurz vor Toresschluss Organisator Helge Nickel, auch wenn er zu absoluten Gästezahlen wie immer keine Angaben machte. „Nach dem erfreulichen Bild tagsüber am Sonnabend schüttete es ausgerechnet pünktlich um 21 Uhr wie aus Eimern, so dass sich das Publikum unter alle verfügbaren Dächer flüchtete. So etwas ist natürlich wenig geeignet, die Stimmung zu heben.“

Und auch am Sonntag litt der letzte Akt des 32. Eutiner Stadtfestes mit Großflohmarkt unter teils heftigen Regenschauern, auch wenn sich anschließend immer wieder die Sonne durchsetzte. So hätte die Segeberger Formation „Dreist“ für ihren gelungenen Querschnitt durch die Rock- und Popgeschichte durchaus mehr Zuhörer verdient gehabt. Auch der Shanty-Chor „Eutiner Wind“ musste sich gegen die Witterungsunbilden durchsetzen.

Ungeachtet der positiven Grundstimmung bei den meisten Besuchern fiel Nickels Bilanz eher durchwachsen aus: „Ich hätte mir besonders im Vorfeld des Stadtfestes eine deutlich bessere Zusammenarbeit mit den verantwortlichen Personen und Gremien der Stadt Eutin gewünscht. Aber ich bin ja aus der Vergangenheit gewohnt, dass es da häufiger einmal hakt.“ Auf die Frage, ob es denn im nächsten Jahr eine 33. Ausgabe der Großveranstaltung geben werde, antwortete Nickel: „Kein Kommentar!“

mec

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Festlicher Auftakt in St. Michaelis – musikalische Reihe wird immer wieder mittwochs fortgesetzt.

22.08.2016

Arbeiten an Straßen und Rohrleitungen machen die Maßnahmen für zwei Wochen erforderlich.

22.08.2016

Land und Stadt richten gemeinsam ein zweitägiges Bürgerfest in Eutin aus.

22.08.2016
Anzeige