Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Ostholstein Widersprüchliche Aussagen nach Unfall - Polizei sucht Zeugen
Lokales Ostholstein Widersprüchliche Aussagen nach Unfall - Polizei sucht Zeugen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:14 12.07.2016
Die Polizei sucht Zeugen, die den Unfall beobachtet haben könnten.
Anzeige
Grömitz

Gegen 11 Uhr fuhr ein 47-jähriger mit seinem VW Passat auf der Bundesstraße in Richtung Dahme. Möglicherweise überholte er und übersah das Fahrzeug der entgegenfahrenden 83-jährigen Frau. Es kam zum Frontalzusammenstoß beider Wagen, wie die Polizei mitteilte.

Die beiden Ostholsteiner wurden leicht verletzt und in Krankenhäuser gebracht.

Beide Fahrzeuge sind im Frontbereich erheblich beschädigt, der Sachschaden wird auf über 15.000 Euro geschätzt.

Der Unfallhergang ist nicht geklärt. Die Aussagen der Beteiligten sind widersprüchlich. Deshalb sucht die Polizei in Grömitz Zeugen. Hinweise werden unter der Rufnummer 04562-22000 erbeten.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Anzeige