Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Ostholstein Wieder im Strandkorb relaxen
Lokales Ostholstein Wieder im Strandkorb relaxen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:21 09.04.2016
Auf der Tourismus-Messe ITB wurde der Schlafkorb (l.) vorgestellt. Familie Lester (o.) aus Kassel bevorzugt in Kellenhusen dagegen die klassische Variante. Quelle: Fotos: Klatt, Jutrczenka/dpa
Anzeige
Grömitz

„Wenn das Wetter mitgespielt hat, ist es gut gelaufen“, fasst Norbert Babies den Saisonstart für die Strandkorbvermieter zusammen. Der Vorsitzende des Landesverbandes der Strandkorbvermieter in Schleswig-Holstein hofft wie alle seine Kollegen auf möglichst viele Sonnenstunden in diesem Jahr.

Zur Galerie
Früher Saisonstart — Neue Schlaf-Variante kommt in einige Bäder.

Rund 170 Strandkorbvermieter mit etwa 18000 Strandkörben gibt es alleine in Ostholstein. Ist traditionell der 1. April Startschuss für das Rausstellen der Strandkörbe, durften die Vermieter dieses Jahr aufgrund des frühen Ostertermins mit einer Sondergenehmigung das Korbwerk früher rausstellen.

Auch ein paar Versuche, neue Trends zu setzen, gibt es bei den Vermietern: „Der Schlafstrandkorb, der ein Schlafen unter freiem Himmel ermöglicht, kommt jetzt in einige Ostseebäder“, sagt Norbert Babies (LN berichteten). Doch nicht in allen Orten sei dieser Schlafstrandkorb ohne weiteres zu genehmigen: „Für die Nutzer müssen öffentliche Toiletten in der Nähe zugänglich sein. Sonst spielt die Untere Naturschutzbehörde nicht mit.“

Die Hersteller versuchen innovativ zu sein, lassen sich neue Accessoires und Funktionen einfallen. Doch auf dem Markt konnten sich derartige Neuerungen bisher nicht etablieren. Heinz Bäker, der in Grömitz eine eigene Homepage zur Strandkorbvermietung betreibt, meint: „Nach 100 Jahren scheint die jetzige Form doch ausgereizt zu sein.“

Von tk

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Im Falle einer angeblichen Tierquälerei in Timmendorfer Strand lassen die Tierschützer nicht locker.

09.04.2016

Verjüngung im Vorstand: Claudia Czellnik 2. Vorsitzende — Mueller-Stahl-Ausstellung im Juli wird vorbereitet.

09.04.2016

Film über eine Stadt, die in Islamisten-Hände fiel.

09.04.2016
Anzeige