Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Ostholstein Wieder zum Leben erwacht: Großes Fest im Eutiner Seepark
Lokales Ostholstein Wieder zum Leben erwacht: Großes Fest im Eutiner Seepark
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:14 15.06.2017
Haben ein vielfältiges Programm organisiert: Annemarie Schönke, Sven Schönke, Per Köster, Jürgen Pröcker-Wolf und Eckard Holst (v. l.). Quelle: Foto: Jabs
Anzeige
Eutin

Zur Landesgartenschau ist er aus einem Dornröschenschlaf geweckt worden, und seither zieht der Eutiner Seepark nicht nur Spaziergänger und Hundebesitzer, sondern auch Familien und Jugendliche an. Mit einem Seeparkfest unter dem Motto „Von Eutinern für Eutiner & unsere Gäste“ soll am Sonntag, 25. Juni, diese neuerwachte Lebendigkeit von 12 bis 17 Uhr gefeiert und vertieft werden. Dafür haben die Tourist-Info und die Gröön-Lüüd ein abwechslungsreiches Programm mit Sport, Spiel, Spaß und Picknick initiiert. Die ursprüngliche Idee, sich auf Sport und Bewegung zu konzentrieren, zog rasch weitere Kreise. „Wir haben zunächst die Arbeitsgemeinschaft der Eutiner Sportvereine kontaktiert“, berichtet Per Köster, Eutins Tourismuschef und zentraler Organisator. Nachdem sich aber noch weitere Interessierte gemeldet hätten, seien nun 20 Vereine, Institutionen und Gruppierungen dabei.

Entsprechend vielfältig ist das Angebot rund um Natur, Sport, Spiel und Kultur: In der Stadtbucht nah am Seepark bittet die DLRG Eutin Wassersportfans ab einem Alter von etwa elf Jahren zum Stand-up-Paddling (SUP) aufs Board. Die DLRG-SUP-Gruppe wird auch das nötige Equipment für den Trendsport SUP-Polo mitbringen. Es empfiehlt sich, bequeme Kleidung und eventuell Badesachen im Rucksack zu haben.

Ein Stückchen weiter werden Kanus zu Wasser gelassen, beim Modellbauclub darf man zum Kapitän werden. Im Park selbst wechseln sich Ruhezonen mit belebten Bereichen ab. Hüpfburg, Fuß- und Handball mit Geschwindigkeitsmesser, Volleyball, Tennis, Kung Fu und Speedminton sorgen für Tempo. Mini-Pflanzaktionen, Riech- und Fühlstationen schaffen Nähe zur Natur und auch beim Boulespiel, Blumenbasteln und Sti(e)lblütenbemalen ist der Bezug zum Park ganz unmittelbar spürbar. Vor der kleinen Bühne sind Tische und Stühle aufgebaut, ein mobiler Kaffeewagen ist vor Ort. Die Besucher können das bunte Treiben aber auch von einer Decke aus bei mitgebrachtem Picknick beobachten. In beiden Fällen passt dazu ein alkoholfreier Cocktail von der evangelischen Kirchenjugend.

Die Musik zum Vergnügen kommt von der „Kerzels-Band“, die Eutiner Mischpoke wird ein Stück für Kinder zum Besten geben. Das Seeparkfest ist auch die letzte Chance auf eine Umarmung mit Käpt’n Eu, dem beliebten Piratenmaskottchen der Landesgartenschau. Er tritt von der Eutiner Bühne ab. Ebenfalls ein verlässlicher Publikumsmagnet ist das Raupenfahrzeug des Technischen Hilfswerks (THW).

Die Premiere des Seeparkfestes ist gleichzeitig ein Versuch zu den Möglichkeiten, die das Areal mit seinen neuen Flächen als Veranstaltungsort bietet. Auch deshalb ist die Gruppe der Beteiligten übersichtlich gehalten worden. Für den Weg zum Park empfiehlt Köster, die Autos stehen zu lassen oder zentral abzustellen und zu Fuß oder mit dem Fahrrad in den Seepark zu kommen.

Astrid Jabs

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Ahrensböker „Kinnerhus“ ist Netzwerkpartner der Lübecker Fachhochschule.

15.06.2017

Sana und Elisabeth-Krankenhaus verhandeln über künftige Geriatrie.

15.06.2017

Neustadts Bürgermeisterin Dr. Tordis Batscheider (SPD) schließt eine zweite Amtszeit aus.

01.02.2018
Anzeige