Volltextsuche über das Angebot:

20 ° / 12 ° Regenschauer

Navigation:
„Wir müssen den Weg zusammen gehen“

Heiligenhafen „Wir müssen den Weg zusammen gehen“

Der Tag nach der Bürgermeister-Stichwahl in Heiligenhafen. Weitere sechs Jahre wird Heiko Müller die Verwaltung der Warderstadt leiten. Die LN führten mit ihm das erste Interview nach der knappen Wahl.

Voriger Artikel
Neue Kirchen-Kita soll auch neuen Namen bekommen
Nächster Artikel
Sexueller Übergriff auf 16-Jährige

Heiligenhafen. Der Tag nach der Bürgermeister-Stichwahl in Heiligenhafen. Weitere sechs Jahre wird Heiko Müller die Verwaltung der Warderstadt leiten. Die LN führten mit ihm das erste Interview nach der knappen Wahl.

 

LN-Bild

Viel Grund zur Freude: Heiko Müller startet in seine dritte Amtsperiode als Leiter der Stadtverwaltung Heiligenhafen.

Quelle: Peter Mantik

Wie groß war die Anspannung, als die ersten Ergebnisse aus den fünf Wahlbezirken eintrafen?

Heiko Müller: Ich wusste, dass es knapp wird. Entsprechend war die Spannung groß, die Hoffnung aber auch.

Sie sagten spontan, so knapp hätten Sie es aber nicht erwartet. Wie lautet Ihre Analyse?

Müller: Ich sah mich selbst bei 60 Prozent. Aber hier waren diverse Kräfte massiv in Gange, die nicht Schülke wählen, sondern mich abwählen wollten.

In der Zwischenzeit klingelt ständig das Handy. Der Amtskollege aus Bad Oldesloe zählt zu den vielen Gratulanten.

Anschließend wurde gefeiert. Wie lange ging es denn?

Müller: Die Feier ging bis 3 Uhr morgens, super Stimmung in der Altdeutschen. Dank meiner Freundin Erika Sarnow war das eine absolut gelungene Wahlparty mit Musik und Gesang.

Viele Bürger wünschen sich, dass sich die Stimmung zwischen Verwaltung, Politik und HVB verbessert.

Müller: Das Team Rathaus war für mich als Rückhalt enorm wichtig. Das ist die Grundlage für die Arbeit eines Bürgermeisters. Wir werden uns gemeinsam, also auch Politik und HVB, an einen Tisch setzen. Wir sollten eine gemeinsame Richtung finden und die Zukunft planen. Die Beschlüsse fasst die Politik.

Was sind für Sie die Lehren aus der Wahl?

Müller: Ich bin jetzt gefordert, Tatsachen auf den Tisch zu legen. Diese Herausforderung nehme ich an. Mir ist Transparenz weiter sehr wichtig.

Welche Tatsachen?

Müller: Wir werden die Vergangenheit aufbereiten, um die Zukunft zu gestalten. Das bedingt auch, dass alle neu durchstarten, ich auch.

Man darf also hoffen, dass zunächst intern diskutiert wird und dann öffentlich Ergebnisse präsentiert werden?

Müller: Wir müssen wieder dahin kommen, dass der Wählerwille ernst genommen wird. Da müssen sich Verwaltung und Politik neu formieren.

Was nehmen Sie noch aus dieser Wahl für die Zukunft mit?

Müller: Die zwölf Jahre Modernisierung von Heiligenhafen sind bei den Menschen angekommen. Der Auftrag weiterzumachen wird von mir ernst genommen. Ich wünsche mir, dass alle verstan

den haben, dass wir auf einem guten Weg waren und diesen weiter beschreiten sollten. Das ist wichtig für unsere Stadt.

Ein viel diskutiertes Projekt ist die sogenannte Hafencity. Wie sieht es damit aus?

Müller: Wir werden das mit LEV, Architekten und Investoren öffentlich vorstellen. Das letzte Wort hat die Politik.

Was spricht für eine Hafencity? Und was ist das eigentlich?

Müller: Das Herz der Stadt muss belebt, gepusht und modernisiert werden mit attraktiven Erlebnisbereichen. Hinter der tollen Fischhalle muss es weitergehen.

Was kann für den Heiligenhafener getan werden?

Müller: Hafencity, Mercedes, Lidl und DM-Markt werden sich positiv für die Menschen auswirken. Wir müssen unsere Attraktivität weiter steigern, damit auch alle etwas davon haben.

Was können Sie noch tun?

Müller: Ich denke natürlich auch an die ältere Generation. Da werden wir gemeinsam mit dem Seniorenbeirat und den Wohnungsbaugesellschaften versuchen, die Wohnsituation für viele Menschen deutlich zu verbessern.

Was tun Sie jetzt für sich selbst?

Müller: Nach der Sitzungsrunde ist ein zweiwöchiger Sonnenurlaub ganz fest eingeplant.

Von Gespräch: Peter Mantik

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Ostholstein
Reporter vor Ort

In einer fortlaufenden Galerie zeigen wir Ihnen jeden Tag die wichtigsten Bilder aus Lübeck und den umliegenden Kreisen. An dieser Stelle finden Sie die Galerie für den Juli 2017.

Machen Ihnen Terror-Anschläge, wie der jüngste in Barcelona, Reiseangst?

  • Hochzeitszauber
    Tipps und Tricks zum Planen und Organisieren Ihrer Hochzeit. Ob Location, Dekoration, Trauringe, Flitterwochen, Catering - hier finden Sie Informationen und kompetente Ansprechpartner in und um Lübeck für Ihre Traumhochzeit.

    Tipps und Tricks zum Planen und Organisieren Ihrer Hochzeit. Ob Location, Dekoration, Trauringe, Flitterwochen, Catering - hier finden Sie Informat... mehr

  • Reisetipps
    In unserem Reiseportal finden Sie viele Tipps & Tricks für Reisende und Urlauber.

    In unserem Reiseportal finden Sie viele Tipps & Tricks für Reisende und Urlauber. mehr

  • Events & Veranstaltungen
    Was? Wann? Wo? Hier finden Sie die Veranstaltungen und Events in Ihrer Nähe.

    Was? Wann? Wo? Hier finden Sie die Veranstaltungen und Events in Ihrer Nähe. mehr

  • Lifestyle

    Unser Lifestyle-Portal mit nützlichen News und Tipps: Informieren Sie sich über Mode, Beauty und aktuelle Trends. Mehr Schwung, mehr Spaß... mehr

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Termine

Ausstellungen, Theater, Konzerte und mehr in Lübeck und Umgebung.

Windkraft

Eine interaktive Karte mit allen Windkraftanlagen in Ostholstein.

Beltquerung

Politik und Bahn planen die Hinterlandanbindung zur Beltquerung. Alle Infos hier.

EHC Timmendorf

Lesen Sie alles über Timmendorfs Eishockey-Mannschaft.

VfL Bad Schwartau

Hier gibt's alle aktuellen Infos zum VfL Bad Schwartau.