Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Ostholstein Wo Katzen Urlaub machen: Ein Besuch im Samtpfoten-Hotel
Lokales Ostholstein Wo Katzen Urlaub machen: Ein Besuch im Samtpfoten-Hotel
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:17 23.09.2017
Die Anlage ist überdacht und doch an der frischen Luft. Im Winter werden Wände installiert. Quelle: Fotos: Sebastian Rosenkötter

Eine Gästeliste im Eingangsbereich verrät, wer zu Gast ist. 32 Namen stehen dort, sortiert nach Fellfarbe. In der Urlaubszeit wird es eng. Betreiberin Andrea Müller hatte auch diesen Sommer nur wenige Plätze frei. Die Besitzer der Vierbeiner kommen nicht nur aus dem Kreis. „Ich habe Kunden aus Hamburg und Lübeck. Wer einmal hier war, kommt wieder“, sagt Müller, die den Betrieb im Mai 2015 übernommen hat.

Einzelzimmer für Senioren, Familienzimmer für Mütter mit Nachwuchs und ein Raum für Singles, die auch mal mit ihren Tatzen zuschlagen. Die Villa Mieze-Mau in der Gemeinde Schönwalde hat Räume für jede Klientel – aber nicht für Menschen. Es ist ein Ostholsteiner Katzenhotel.

Katzenhotels im Kreis

Das Katzenhotel Villa Mieze-Mau befindet sich in der Hobstiner Straße 9 in der Gemeinde Schönwalde. Weitere Infos gibt’s auf www.villa-mieze-mau.de.

In Bad Schwartau gibt es unter anderem die Katzenpension (www.katzenpension-bad-schwartau.com) und das Pfötchen-Hotel (www.pfoetchen-hotel-bad-schwartau.de).

Für die Frau, die einst Amerikanistik studierte und in Buchhandlungen arbeitete, hat sich ein Traum erfüllt. „In München gab es eine mobile Version eines Katzenhotels. Ich bin zu den Tieren gefahren und habe mich in den Wohnungen um sie gekümmert, wenn ihre Besitzer fort waren“, erinnert sie sich. Jedoch habe sie zu viele Stunden im Auto verbringen müssen. „Mir fehlte die Zeit für die Katzen“, sagt Andrea Müller.

Dies ist nun anders. Unweit des kleinen Dorfes Hobstin ist sie 365 Tage im Jahr für die Katzen ihrer Kunden da. In den Urlaub fährt sie nicht. „Ich mache keinen. Das letzte Mal hatten mein Mann und ich zwei Wochen Dänemark gebucht. Nach einer Woche sind wir abgereist. Die Sehnsucht nach unseren eigenen sieben Katzen war zu groß“, sagt sie.

Katzen sind Andrea Müllers Leben. Dies spiegelt sich auch in der liebevoll gestalteten Anlage ihrer Villa Mieze-Mau wider. Kratzbäume, kleine Stoffmäuse und sogar eine Art Swimmingpool mit Frischwasser, aus dem ihre Gäste gerne trinken, hat sie bereitgestellt. Oft sitzt Müller im überdachten Außenbereich auf einem Stuhl bei ihren Katzen und liest ihnen etwas vor. „Dann haben sie weiterhin eine menschliche Stimme. Außerdem ist es sanfter als Musik aus dem Radio“, erklärt sie. Neben dem Verwöhnprogramm, inklusive Streicheleinheiten, geht es vor allem ums Putzen.

Die Katzenklos werden mehrmals täglich entleert. Die Kratzbäume müssen von Fellresten befreit, die Böden gefegt und gewischt werden. Nur selten zum Einsatz kommt ein Staubsauger. „Den Lärm mögen sie überhaupt nicht“, sagt Müller.

Wer in der Villa Mieze-Mau übernachten möchte, dem empfiehlt die Katzenliebhaberin einen Probetag. „Dann lernen die Katzen, dass sie wieder abgeholt werden und es sich nicht um ein neues Zuhause handelt“, erläutert sie. Auch müssen alle Tiere geimpft sein. Wenn diese Voraussetzungen erfüllt sind, können ihre Besitzer entspannt in den Urlaub, zu Familienfeiern, auf Festivals und in die Reha fahren.

Chronisch kranke Katzen können sich erholen

Die Tierarztpraxis am Bungsberg von Dr. Sandra Kröger und Andrea Müller von der Villa Mieze-Mau starten ein Gemeinschaftsprojekt. Sie bieten Plätze für erkrankte Katzen an und garantieren eine ärztliche 24-Stunden-Bereitschaft.

„Ich wohne direkt neben Frau Müller und hatte schon vor Jahren die Idee, eine Katzenpension für Patienten zu machen“, sagt Dr. Sandra Kröger. Viele Besitzer könnten nur schwer Verantwortung für chronisch kranke Vierbeiner abgeben. Katzen, die an Diabetes erkrankt seien, müssten regelmäßig gespritzt werden. Andere haben Herzprobleme. „Wir haben auch einen separaten Raum, den ich keimfrei halten kann“, so Müller. Der Aufnahme von tierischen Patienten steht also nichts im Wege. ser

Sebastian Rosenkötter

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Perfektes Wetter für den Weltkindertag in Neustadt: Henning Reimann (Kinderschutzbund) und Susanne Bimberg-Nittritz ( Gewerbeverein) haben das Fest auf dem Marktplatz nach den Klängen des Spielmanns- und Fanfarenzugs eröffnet. Der Tag hatte auch einen ernsten Hintergrund.

23.09.2017

Die Sparkasse Holstein startet am Mittwoch,27. September, in die 35. Runde des Planspiel Börse. Alle Schüler im Geschäftsgebiet können sich daran beteiligen. Anmeldungen sind ab sofort möglich. Die drei besten Teams erwartet ein exklusives Clubkonzert inklusive Meet & Greet.

23.09.2017

Bei den Maltesern auf der Rettungswache an der B 76 in Timmendorfer Strand ist von Mitte Mai bis Mitte September Saison. Doch nicht nur viele Urlauber-Patienten kommen aus Nordrhein-Westfalen, auch der Notarzt.

23.09.2017
Anzeige