Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Ostholstein Yukon Arctic Ultra: Kulow kämpft mit minus 16 Grad und Neuschnee
Lokales Ostholstein Yukon Arctic Ultra: Kulow kämpft mit minus 16 Grad und Neuschnee
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:45 05.02.2016
Whitehorse in Kanada. Quelle: Wolfgang Kulow/HFR

Kulow steht ein 500 Kilometer- Rennen mit dem Moutainbike durch das Eis bevor (wir berichteten). „16 Grad unter Null, dazu rutschiger Neuschnee — von den Bedingungen her nicht gerade ideal“, gab Kulow per Telefon vor dem Rennstart durch. Er hoffe darauf, dass die Veranstalter die Strecke noch etwas präparieren.

Kulow: „So oder so richte ich mich schon mal aufs Schieben ein.“ Hinzu kommt: Kurz vor seinem Start hatte Kulow mit einer Grippe zu kämpfen. „Ich bin noch nicht wieder ganz gesund. Und bei der Kälte hier wird es auch nicht besser werden. Ich hoffe aber, dass der jetzige Zustand während des Rennens einigermaßen stabil bleibt.“ Seinen Humor hat Kulow dennoch nicht verloren: „Mein Fahrrad sieht aus wie ein Wohnwagen“, sagt er lachend.

Auf der Homepage www.arcticultra.de kann man Wolfgang Kulows Position bei dem Rennen, das bis zum 12. Februar andauert, im Internet verfolgen.

tk

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Anzeige