Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Ostholstein ZVO sammelt Schadstoffe
Lokales Ostholstein ZVO sammelt Schadstoffe
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:10 02.11.2017
Anzeige
Malente/Süsel

Der Zweckverband Ostholstein (ZVO) bietet morgen in den Gemeinden Malente und Süsel die Möglichkeit, schadstoffhaltige Haushaltsabfälle abzugeben. Die Zeiten und Orte im Überblick: Barkau, Parkplatz Eutiner Straße 12 (16 bis 16.30 Uhr); Braak, Bauer Thode (14 bis 14.30 Uhr), Gothendorf, Feuerwehr (15 bis 15.30 Uhr), Hutzfeld, vor der Schule (9 bis 10.30 Uhr); Liensfeld, Feuerwehr (13.15 bis 13.30 Uhr); Malente, Parkplatz Am Krützen (12 bis 14.30 Uhr); Malkwitz, Feuerwehr (10 bis 10.15 Uhr); Neukirchen/Malente, Feuerwehr 10.45 bis 11.15 Uhr); Nüchel, Feuerwehr (9 bis 9.30 Uhr); Süsel, vor der Schule (16 bis 17 Uhr); Timmdorf, Feuerwehr (11.45 bis 12 Uhr).

Kostenlos abgegeben werden können Schadstoffe wie Lacke, Säuren, Laugen, Chemikalien, Pflanzen- und Holzschutzmittel, Reinigungsmittel, Waschbenzine, Farbverdünner, Lösungsmittel und Leuchtstofflampen aus privaten Haushalten.

Eine Übersicht über die Schadstoff-Sammeltermine gibt’s auch im Internet unter www.zvo-entsorgung.de/privatkunden/schadstoff-sammlung.html.

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die CDU Bosau erteilt einer Verwaltungsgemeinschaft mit der Stadt Plön eine Absage. Nach dem Ende der Amtszeit von Bürgermeister Mario Schmidt (parteilos) im März 2019 ist fraglich, wie die kleinen Gemeinde künftig verwaltet wird. Eine Option wäre der Zusammenschloss mit Plön.

02.11.2017

Treffender könnte der Titel nicht sein. „Dem Auge ein Fest“ heißt die neue Ausstellung in der „Literaturgalerie64“ in Eutin. Sie präsentiert von Sonntag an zeitgenössische Stillleben von vier Malern. Im Gewölbekeller dagegen dominiert Schwarz-Weiß: Hier findet sich faszinierende Porzellankunst.

02.11.2017

Der erste Verhandlungstag war im Januar 2017. Jetzt hat das Lübecker Landgericht zwei 28-Jährige wegen des Überfalls auf den Edeka-Markt in Hutzfeld verurteilt. Sie erhielten wegen besonders schweren Raubes fünf Jahre und acht beziehungsweise neun Monate Haft.

02.11.2017
Anzeige