Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Ostholstein Zeit für Highlandbeat über Malente
Lokales Ostholstein Zeit für Highlandbeat über Malente
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:13 21.06.2016
Volker Rätzke und Edith Brasche präsentieren das Programm für die 10. Malenter Folk Nights, die am kommenden Wochenende im Kurpark als Familienfest gefeiert werden. Quelle: Dirk Schneider

Neben dem internationalen Musikfest des TSV Spielmannszugs haben sich auch die Malenter Folk Nights zu einer Großveranstaltung entwickelt. Am kommenden Wochenende, 24. und 25. Juni, feiert die Veranstaltung, die Volker Rätzke seit 2007 alljährlich organisiert, ihr zehnjähriges Bestehen. Für dieses Jubiläum haben Rätzke und der Tourismusservice Malente ein besonders abwechslungsreiches und unterhaltsames Programm auf die Beine gestellt.

„Die Freitagnacht wird etwas rockiger, am Sonnabend steht eher die traditionelle Folkmusik im Mittelpunkt“, erklärt Rätzke. Als besondere Erinnerung an die Anfänge habe man mit dem Irish- Folk-Sänger Paddy Schmidt und der Highlandbeat-Band „The Baltic Scots“ (ehemals „Get Wet“) zwei Bands verpflichten können, die schon beim ersten Folkfestival auf der Bühne standen. Abgerundet wird die erste Konzertnacht von „Outfield Westwood“. Der Sonnabend gehöre den etwas leiseren Tönen des klassischen Folk mit den Gruppen „Guinness un Beugelbuddelbeer“, „Landlubbers und the Ferryman“.

In den Pausen werden die Dudelsackspieler und Trommler der „Crown Hunter Pipes and Drums“ aus Schwartbuck aufmarschieren und die Line-Dancer „Trouble Shooter“ aus Pönitz vortanzen. Ein kleiner Markt mit Spezialitäten und Kunsthandwerk aus der Region runden das Angebot ab.

Anders als vor zehn Jahren, als die Gruppen noch auf einem Bühnenwagen an der Lenter Kate auftraten, spielt die Musik 2016 im Kurpark. „Wir hoffen auch auf besseres Wetter“, sagt Rätzke lachend. Denn die Premiere sei teilweise durch Wolkenbrüche gekennzeichnet gewesen. „Trotz und in dieser Regenflut haben 500 Fans ausgeharrt und begeistert gefeiert“, blickt Rätzke zurück.

„Das wird ein Musikfest für die ganze Familie“, betonen Rätzke und GLC-Vorstandsmitglied Edith Brasche mit Blick auf die günstigen Eintrittspreise. Aufgrund laufend gestiegener Kosten habe die GLC die Preise eigentlich „etwas“ anheben wollen, was zwischen Veranstalter und Organisator zu „Missverständnissen“ geführt habe, räumten die beiden ein.

Doch dank der erfolgreichen Einwerbung von acht zusätzlichen Sponsoren durch Volker Rätzke konnten die Summen deutlich reduziert werden. So koste ein Tagesticket drei Euro, das Kombi für beide Tage fünf Euro, rechnet Rätzke vor. „Das sollte sich jeder Folkfan leisten können“, so Rätzke. Zudem könnten sich echte Sparfüchse das Geld durch die Verrechnung mit einem Einkauf in Rätzkes Whisky-Paradies oder bei LMK zurückholen.

• Die beiden Folk Nights starten jeweils um 17 Uhr. Weitere Informationen gibt es unter: www.malente-tourismus.de

dis

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Am Wochenende geht es rund in Haffkrug. Sowohl am Sonnabend, 25. Juni, als auch am Sonntag, 26.

21.06.2016

Das Familienzentrum Heiligenhafen (Friedrich- Ebert-Str. 31) unterstützt und entlastet Familien mit Babys und Kita-Kindern. In den kommenden Wochen werden diese Veranstaltungen angeboten.

21.06.2016

Volker Bengl tritt in Maria-Magdalenen-Kirche auf.

21.06.2016
Anzeige