Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Ostholstein Zu viel Welle: Neptun kommt zu Fuß
Lokales Ostholstein Zu viel Welle: Neptun kommt zu Fuß
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:10 27.07.2018
Viel Wind in Haffkrug: Neptun und seine Nixen müssen auf das Schiff verzichten. Quelle: Foto: Beke Zill
Haffkrug

Von der Spitze der Seebrücke aus liefen Neptun – alias Udo Harz – und die Kinder aus dem Ort zum Pavillon auf dem Seebrückenvorplatz, um doch noch standesgemäß das dreitägige Fest zu eröffnen. Schon vor zwei Jahren habe ein ähnlicher Seegang geherrscht, so Harz, der seit 14 Jahren die Besucher der Veranstaltung begrüßt.

In Begleitung des Scharbeutzer Bürgermeisters Volker Owerien (parteilos), von Bodo Willert, dem Vorsitzenden des Fischereivereins Haffkrug-Sierksdorf-Scharbeutz als Veranstalter sowie des Spielmannszuges kamen Neptun und die Nixen am Pavillon an. Nachdem Willert die Gäste begrüßte, wünschte Udo Harz allen Besuchern ein erfolgreiches Fest. „Ich und meine Nixen werden dafür sorgen, dass Ordnung, Friede und Fröhlichkeit herrscht“, sagte er. Nach seiner Eröffnungsrede ging es dann auf offenen Anhängern zum Festzelt.

Haffkrug feiert auch am Wochenende

Am heutigen Sonnabend beginnt um 10 Uhr das Aalfrühstück, bei dem kostenlos Fisch probiert werden kann. Aal-Happen werden zum Selbstkostenpreis gereicht. Von 15 Uhr an führt Lothar Frehse über den neu gestalteten Fischereilehrpfad. Treffpunkt ist der Seebrückenvorplatz. Ein weiterer Höhepunkt der Aalwoche ist der Blick aufs alte Handwerk. Von 16 Uhr an können Gäste den „oolen Fischern“ beim Netze flicken sowie beim Filetieren und Zubereiten von frischem Fisch über die Schulter schauen. Das Abendprogramm beginnt um 18 Uhr. Neu ist die Neptunfahrt, die um 19 Uhr an der Seebrücke startet. Kosten: zehn Euro pro Person. Anmeldung unter Telefon 01 79/653 76 59.

Am Sonntag marschieren von 8 Uhr an zwei Spielmannszüge durch Sierksdorf und Haffkrug. Um 14 Uhr beginnt der Festumzug. Um 19 Uhr werden der schönste Umzugswagen und der schönste Häuserschmuck prämiert. Um 20 Uhr steigt die „Maritime Aalwochen-Party“ mit DJ Torsten Medloff. Um 21.30 Uhr steht die Krönung des Aalkönigspaares an.

bz

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Spektakulärer Erfolg für den RSV Landkirchen: Beim Sportabzeichen-Wettbewerb 2017 der Sparkassen belegte er bundesweit den 1. Platz in der Kategorie „Vereine“. Denn 363 Mitglieder legten Sportabzeichen-Prüfungen ab. Dafür gab es ein Preisgeld von 5000 Euro.

27.07.2018

Ein Holländer, der auf Fehmarn lebt, macht eine finnische Sportart auf der Insel salonfähig. Dabei lässt sich Rolf Reijnders auch nicht von Witterungs-Rückschlägen beirren. In Landkirchen fand jetzt die 5. Fehmarnsche Meisterschaft im Gummistiefel-Weitwurf statt.

27.07.2018

Der Wasserbeschaffungsverband (WBV) Fehmarn richtet an Insulaner und Urlauber den dringenden Appell, Wasser zu sparen. „Der Verbrauch ist dramatisch angestiegen, wir sind am Limit“, sagt Vorsteher Werner Ehlers. Er denkt über eine Drosselung der Zufuhr zwischen 21 und 6 Uhr nach.

27.07.2018