Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Ostholstein Zwei Angler vor Fehmarn vermisst
Lokales Ostholstein Zwei Angler vor Fehmarn vermisst
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:24 25.09.2013
Seit gestern sind zwei Angler bei Fehmarn als vermisst gemeldet. Quelle: dpa
Anzeige
Fehmarn

Zwei Angler, die am Montag von ihrer Tour mit einem Schlauchboot nicht zurückgekehrt sind, haben eine großflächige Suchaktion ausgelöst. Von Fehmarn bis Darßer Ort waren Suchkräfte unterwegs. Am Dienstagabend wurde die Aktion ohne Erfolg eingestellt.

Die 31 und 36 Jahre alten Männer aus Königslutter (Niedersachsen) arbeiten auf Fehmarn und wurden am Montag zuletzt in der Nähe von Katharinenhof gesehen, wo sie mit ihrem grünen, drei Meter langen Schlauchboot ohne Motor auf die Ostsee hinausruderten. Am Dienstag wurden sie als vermisst gemeldet. Neben der Landespolizei rückten auch Boote der Bundespolizei und Bundesmarine aus. Die Deutsche Gesellschaft zur Rettung Schiffbrüchiger (DGzRS) suchte das Seegebiet mit vier Rettungskreuzern und -booten ab. Außerdem wurden zwei Hubschrauber eingesetzt. Nach Polizeiangaben führten die Strömungsverhältnisse in Richtung Mecklenburg-Vorpommern, das Suchgebiet reichte daher vom Osten Fehmarns bis Darßer Ort.

Vermisst werden:

Peter B. (31), 173 cm, schlanke, schlaksige Statur, dunkelbraune, sehr kurze Haare, Kinn- und Oberlippenbart, Tribal-Tätowierung am rechten Oberarm

Andre P. (36), 170 cm, schlanke Statur, dunkelbraune, kurze Haare. Er trägt eine blaue Handmanschette nach einer Operation an der rechten Hand.

Hinweise zum Sachverhalt nimmt die Kriminalpolizeiaußenstelle Oldenburg/Holstein unter der Rufnummer 04361-10550 oder jede andere Polizeidienststelle entgegen.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Anzeige