Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Ostholstein Zwei Brände halten Burger Wehr in Atem
Lokales Ostholstein Zwei Brände halten Burger Wehr in Atem
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:31 21.08.2017
Eine Küche und ein Mülleimer brannten am Wochenende auf Fehmarn. Quelle: Symbolbild LN-Archiv

Unter Vollalarm rückte am die Wehr am Sonnabend gegen 19.40 Uhr in den Norderkamp aus. Dort war eine Wohnung in einem Mehrfamilienhaus verqualmt, es hielten sich allerdings keine Personen darin auf.

„Am Einsatzort machten sich ein piepender Rauchmelder und Brandgeruch bereits vor dem Haus bemerkbar“, heißt es im Einsatzbericht. Unter Atemschutz wurde die stark verqualmte Wohnung nach dem Brandherd durchsucht und das Feuer ausfindig gemacht. Es war in der Küchenzeile entstanden. Zu diesem Zeitpunkt piepte der Rauchmelder bereits seit zwei Stunden. Mittels Schnellangriff wurde das Feuer gelöscht, die Wohnung anschließend durchlüftet. Der Rettungsdienst brauchte nicht mehr anzurücken. Verletzt wurde niemand.

Der Einsatz Nummer zwei: Kurz nach Mitternacht rückte die Wehr zu einem Mülleimerbrand in den Eschenweg aus. Bei Ankunft brannte ein Müllcontainer bereits in Vollbrand, das Feuer griff auf einen Baum und weitere Müllcontainer über. Unter Atemschutz hatte die Wehr diesen Brand schnell unter Kontrolle. Verhindert werden konnte dadurch, dass es auf ein daneben stehendes Wohnhaus übergriff.

 gjs

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Anzeige