Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Ostholstein Zwei Wehren — ein Jubiläum
Lokales Ostholstein Zwei Wehren — ein Jubiläum
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:19 05.03.2016
Fabian Fuhrmann (links) aus Offendorf und Christian Ziemann aus Ovendorf mit Wimpeln. Quelle: hfr

Was schenken wir uns zum 90-jährigen Bestehen unsere Wehren? Ortswehrführer Christian Ziemann aus Ovendorf und Fabian Fuhrmann aus Offendorf hatten irgendwann die zündende Idee, setzten sie in die Tat um und überreichten sich am Jubiläumsabend extra angefertigte Wimpel. Die Offendorfer Wehr wurde am 27. Februar 1926, die Ovendorfer Wehr einen Tag später gegründet. Gefeiert wurde jetzt gemeinsam. Unter den 92 Gästen waren auch der stellvertretende Kreiswehrführer Michael Hasselmann, der stellvertretende Gemeindewehrführer Thomas Harnack, Ehrengemeindewehrführer Harro Martinßen und Frank Wachtel als Zugführer des vierten Zuges. In den Eröffnungsreden blickten Ziemann und Fuhrmann zurück auf die vergangenen 90 Jahre. Einige der Personen, die sie erwähnten, waren sogar anwesend. Zu ihnen zählte Ludwig Bähnk mit seiner 66-jährigen Dienstzeit. Auf großes Interesse stieß auch die von den Ortswehrführern zusammengestellte Fotosammlung.

Schon jetzt überlegen beide Gastgeber, was in zehn Jahren, zum 100-jährigen Bestehen beider Wehren, geschehen soll. „Dann rechnen wir aber mit ein paar mehr Gästen“ sind sie sich einig.

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Neustadt Sie sind das sportliche Aushängeschild für Ostholstein: In Neustadt hat der Kreissportverband gestern 105 Kinder und Jugendliche geehrt, die allesamt ...

05.03.2016

Über 200 Einsätze, knapp 100 Fortbildungen mit rund 2600 Ausbildungsstunden, dazu Aufgaben bei der Wartung von Fahrzeugen, in der Jugendarbeit oder bei der Brandschutzerziehung.

05.03.2016

Das Amt des Feuerwehrchefs in Wulfsdorf bleibt fest in der Hand der Familie Meyer. Während der Jahresversammlung beerbte Finn-Hendrik Meyer seinen Vater Günther Meyer als Ortswehrführer.

05.03.2016
Anzeige