Navigation:
Anzeige
Landrat Jan Peter Schröder.

Im Fall des alleingelassenen Kindes kündigt Jan Peter Schröder rasche Aufklärung an.

Prognose: Die Zahl der Einwohner bleibt zwar stabil, aber es gibt immer weniger Kinder und wirtschaftlich aktive Bürger. Folge: Die Anzahl der Alten steigt deutlich an.

„Unterschiedliche Arbeitsauffassung“ soll der Grund für überraschenden Rücktritt sein.

Die eine hält, die andere bindet: Vanessa Garleff (l.) und Birgitt Bruhn fertigen hier einen Adventskranz mit Ständer.

Wittenborns Frauen arbeiten mit Hochdruck für ihren Basar am Sonntag. Der Erlös geht an die Lebenshilfe.

Unten rauscht der Verkehr vorüber, oben im Hubwagen nehmen die Prüfer die Daldorfer Autobahnbrücke in Augenschein.

Mit Argusaugen und einem Hammer inspizieren zwei Bauingenieure die Brücken über die Autobahn 21.

Die vom Kieler Landwirtschaftsministerium veranlasste Stallpflicht zum Schutz vor der Geflügelpest betrifft auch einige Risikogebiete im Kreis Segeberg.

Gut 15 Jahre hat die Lehrerin Gisela Hillgruber auf der alljährlichen Gemeinde-Weihnachtsfeier in Groß Niendorf mit einem Kinder- und Jugendchor dazu beigetragen, dass das Fest eine runde Sache wird.

„Der Vorstand hat einen Super-Job im Hinblick auf die Konsolidierung gemacht.“  Gerrit Grupe, Fraktionssprecher der FWS

Elternverein „Räuberhöhle“ ist ab Juli 2015 nicht mehr Träger. Nachfolge noch offen.

Weiden und Wiesen östlich des Wohnbaugebietes Bornwischen an der Straße Am Wege nach Stipsdorf (roter Kreis) könnten in einigen Jahren zu einem Neubaugebiet Bad Segebergs werden.

Die Kreisstadt soll wachsen und wachsen. Gut ist: Bad Segeberg ist gefragt. Die von der Stadt angebotenen Grundstücke gehen weg wie die berühmten Semmeln.

Der Vorstand der Europa-Union Segeberg-Neumünster: v. l. Joachim Breckwoldt, Manfred A. Ritzek, Kreisvorsitzender Joachim Brunkhorst, Dierk E. Seeburg, Richard Döbler, Dietwald Ruhnke.

Vorsitzender Joachim Brunkhorst kündigte für 2015 bewährte Projekte und Veranstaltungen an.

Petra Mielke (links) und Anke Jansen gehören zu den eifrigsten Mitarbeiterinnen der DRK-Kleiderkammer in Klein Rönnau.

Klein Rönnauer DRK-Ortsverein ist stolz auf seine Kleiderkammer — und das seit drei Jahrzehnten.

Wanda Sylvester (v.l) und Dirk Kröger sowie Angela Nicke-Wagemester und Andreas J. Maurer- Büntjen freuen sich.

Fregattenkapitän Friedrich Szepansky und seine musikalische Crew stechen wieder in See. Am 9. Dezember wird das Marinemusikkorps Ostsee zum 25. Mal mit einem weihnachtlichen Konzert in St.

 
Anzeige

Ihre Wettervorschau

Ihre Region
° °
%
km/h
° °
%
km/h
° °
%
km/h
° °
%
km/h
Anzeige

Umfrage

Verschenken Sie selbst gemachte oder befüllte Weihnachtskalender?
  • Ja, denn selbst befüllte, kreativ gestaltete Weihnachtskalender zeugen von einer gewisse Wertschätzung.
  • Nein, ich kaufe nur einen klassischen Weihnachtskalender.
  • Ich kaufe gar keine Weihnachtskalender!

Bilder des Tages

Anzeige
Veranstaltungen

Ausstellungen, Theater, Konzerte, Freizeit und vieles mehr in Lübeck und Umgebung.

Kommentar

Bissig, polemisch, kontrovers: Alle Kommentare aus den Lübecker Nachrichten.

Anzeige

© Lübecker Nachrichten GmbH, 23556 Lübeck, Herrenholz 10-12