Navigation:
Ein Lkw mit zwei Anhängern aus dem Kreis Segeberg ist in Hamburg beim Textilrecycler Wenkhaus vorgefahren und muss abgeladen werden. Gut 12,5 Tonnen Altkleider aus dem Raum Kaltenkirchen befinden sich darin.

Der Hamburger Textilrecycler Wenkhaus bewirtschaftet seit Jahresbeginn die Sammelcontainer des WZV.

Der 100 000. Karl-May-Besucher heißt Thomas Reim (45) und kommt aus Sachsen. In der 32. Vorstellung konnte Ute Thienel den Zuschauer begrüßen.

„Halten Sie ihre Karten bereit. Block I ist es leider nicht. B auch nicht. Es ist D.

Wie sonst seine Schützlinge in der Verkehrsprüfung musste Harald Poppe (60) gestern bis zum Bürgerhaus durch Fahrenkrug radeln, wo ihn Polizeikollegen und die Familie in den Ruhestand verabschiedeten.

Bis gestern war der bekannte Polizist ein „Vollblut-Präventioner“, nun ist er Pensionär.

Gegenüber dem Juni stieg die Zahl im Kreis Segeberg um 3,6 Prozent an.

Mit schweren Verletzungen musste ein 21-Jähriger am Mittwochnachmittag ins Krankenhaus gebracht werden. Er war auf der B 423 bei Borstel mit dem Auto verunglückt.

Impulsgeber und Sponsoren freuen sich über Blumenampeln und den reaktivierten Brunnen in der Fußgängerzone (v. l.): Heiko Stoffers (Papenburg Brunnen), Patrick Kröger (Raiba Leezen), Bürgermeister Matthias Bonse, Kirsten Hauk, Wirtschaftsförderer Markus Trettin, Heiko Stoffers und Hans Joachim Klinge.

Verwaltung, Kaufleute und Einwohner entwickeln Ideen fürs Stadtzentrum.

Andrea Makies (l.) und Petra Gebhardt-Hansen vom Diakonischen Werk freuen sich über Jan Göbels Modell des neuen Frauenhauses.

Das Frauenhaus in Norderstedt ist viel zu klein. Bis Ende 2015 soll der Neubau fertig sein und 1,7 Millionen Euro kosten. Für ihren Eigenanteil sammelt die Kirche Spenden.

Seit kurzer Zeit startet bei ruhigen Wetterlagen vom Flugplatz Wahlstedt aus ein wunderschön restaurierter Oldtimer der Lüfte: Eine Boeing Stearman PT 17, zu erkennen ...

Ausschließlich ökologisch angebaute Produkte aus der Region fand Grünen-Fraktionschefin Eka von Kalben auf der Speisekarte vom Stephan Schulze-Hamann vom gleichnamigen Landhaus in Blunk.

Für ökologischen Landbau könne gar nicht genug geworben werden, denn bisher mache er erst drei Prozent der landwirtschaftliche Fläche aus.

Ein 21 Jahre alter Autofahrer ist am Mittwoch auf der B432 bei Borstel verunglückt und schwer verletzt worden.

Empört sind Anwohner entlang der B 206, wo seit einiger Zeit Prostituierte ihre Dienste anbieten (wir berichteten). Sie haben eine Bürgerinitiative gestartet und sich beschwert.

Sascha Haubold (l.) und Baggerfahrer Shkelzen Morina von TH Rückbau reißen derzeit das alte Hotel ein. Der Schutt wird in Fraktionen getrennt.

Etwa zwei Monate dauern die Arbeiten noch. Die Fläche soll dann Wohngebiet werden.

 
Anzeige

Ihre Wettervorschau

Ihre Region
° °
%
km/h
° °
%
km/h
° °
%
km/h
° °
%
km/h
Anzeige

Umfrage

Sollten Lkws zukünftig auch am Sonntag über deutsche Autobahnen rollen dürfen?
  • Auf gar keinen Fall! Das ist der einzige Tag an dem man mal richtig Gas geben kann auf der Autobahn.
  • Ich finde Lkws sollten immer fahren dürfen. Ist doch total super auf der Autobahn ganz relaxed hinter einem Brummi her zu schaukeln.
  • Mir egal - Ändert sich ja eh nichts, schließlich fahren die ja momentan auch schon sonntags durch die Gegend.

Bilder des Tages

Anzeige
Veranstaltungen

Ausstellungen, Theater, Konzerte, Freizeit und vieles mehr in Lübeck und Umgebung.

Kommentar

Bissig, polemisch, kontrovers: Alle Kommentare aus den Lübecker Nachrichten.

Anzeige

© Lübecker Nachrichten GmbH, 23556 Lübeck, Herrenholz 10-12