Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Segeberg „. . . da unten leuchten wir“
Lokales Segeberg „. . . da unten leuchten wir“
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:49 31.10.2013
Wahlstedt

„Ich geh‘ mit meiner Laterne und meine Laterne mit mir“, intonierte der Spielmannszug Traventhal vor dem Feuerwehrgerätehaus an der Kronsheider Straße in Wahlstedt, wo in der hereinbrechenden Dunkelheit flackernde Fledermäuse, leuchtende Lämmer und scheinende Sonnen aus Papier den Abendhimmel sachte erhellten. Kreativ, originell und bunt leuchteten die zumeist selbstgebastelten Laternen der vielen Jungen und Mädchen, die in Richtung Marktplatz unterwegs waren. Begleitet von den Fackelträgern aus den Reihen der Jugendfeuerwehr und des Technischen Hilfswerks, Müttern, Vätern und Großeltern hatten sich in diesem Jahr hunderte von Kindern zum großen Laternenumzug zusammengetan. Sehr zur Freude des Kindervogelschießenvereins, der das rund eineinhalbstündige Spektakel immer im Herbst organisiert und in diesem Jahr fast 500 Teilnehmer zählte. Während eine Gruppe das Stadtzentrum über die Waldstraße und den Westpreußenweg ansteuerte, machte sich eine zweite mit musikalischer Unterstützung des Spielmannszuges aus Bad Segeberg vom Hasselkamp aus auf den Weg in die Innenstadt. Wie die traditionellen Lieder gehört zum Laternelaufen auch ein Stopp am Paul-Gerhardt-Seniorenhaus dazu. Und es war vielen der dort zuschauenden älteren Menschen anzusehen, dass sie mindestens genau so viel Spaß an dem Umzug hatten wie die Kinder.

hil

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Anzeige