Volltextsuche über das Angebot:

17 ° / 10 ° Regenschauer

Navigation:
10 000 hatten beim Jahresfest ihre Freude

Rickling 10 000 hatten beim Jahresfest ihre Freude

Einmal im Jahr präsentiert sich der Landesverein für Innere Mission in Rickling von seiner besten Seite: Kultur, Spaß und Infos für alle.

Voriger Artikel
„Die Spiele sind bombig für unsere Region — Macht weiter so!“
Nächster Artikel
Chansons aus den goldenen 20er Jahren

Ganz angetan zeigte sich die kleine Leonie aus Geschendorf von diesem Stoffschwein, das sie an einem der Stände des Jahresfestes in Rickling entdeckt hatte.

Quelle: Fotos: Silvie Domann

Rickling. Einander begegnen und miteinander feiern, das taten über 10 000 Menschen am Sonntag in Rickling. Der Landesverein für Innere Mission hatte zum traditionellen Jahresfest eingeladen.

Neben den vielen kulinarischen Leckereien an dutzenden von Ständen war es vor allem die Verkaufsausstellung, die viele tausend Besucher am Wochenende nach Rickling zog. Die verschiedenen Werkstätten des Landesvereins sowie die unterschiedlichen Stationen des Psychiatrischen Krankenhauses verkauften unter anderem Korbwaren, Holzspielzeug, Handarbeiten, Kunstgewerbe und noch vieles Selbstgebasteltes mehr.

00010dzc.jpg

„Käpt‘n Kümo‘s Marching Band“ marschierte über das ganze Festgelände und veranlasste Besucher zum Innehalten und Staunen.

Zur Bildergalerie

„Schade, dass die Schaukelbank schon verkauft ist, die ist wirklich bequem und hätte noch gut in unseren Garten gepasst“, sagte zum Beispiel Renate Bollow aus Neumünster, die mit ihrem Mann Hein und ihrem Enkel Semih auf dem Fest war. „Ich mache hier viel Musik, spiele auf dem Keyboard und ringe den Bewohnern ein Lächeln ab. Das Fest ist in jedem Jahr immer wieder toll", sagte Bollow.

Das fand auch das Ehepaar Schaper aus Geschendorf, das zum ersten Mal mit Enkelin Leonie auf dem Fest war. Die Kleine war ganz fasziniert von einem Stoffschwein, das sie eingehend untersuchte. „Das Fest ist sehr schön, es gibt Superangebote für alle Kinder. Wir empfehlen das Fest unbesehen weiter“, sagten dazu die Großeltern.

Zahlreiche Bastel- und Spielaktionen gab es für die Mädchen und Jungen. Ob nun der „Quattro Highjump“, der Schminkstand, der jonglierende „Herr Kammann“ oder auch „Smaug“, der Stelzendrache — für die jungen Besucher gab es viel zu sehen und zu erleben.

Informieren konnten sich dagegen die älteren Besucher an den Ständen der verschiedenen Stationen. Außerdem gab es auch in diesem Jahr wieder die beliebte Tombola und die Info-Rallye, die die Gäste veranlasste, die unterschiedlichen Stände auf der Festwiese aufzusuchen, um die Fragen zu beantworten.

Hörenswert war auch das musikalische Programm. So zog zum ersten Mal die „Käpt‘n Kümo‘s Marching Band“ über das Gelände und begeisterte mit ihrer Marching-Musik. Doch auch Harfenklänge, Akustik-Rock, Jazz und Volkslieder gab es zu hören. „Ein Fest für Jung und Alt, Kranke und Gesunde“, sagte der Direktor des Landesvereins, Pastor Rüdiger Gilde, in einem Interview mit „Rickel-TV“, dem heimischen Internetsender, der seit Mai jeden ersten Montag im Monat eine Sendung im Netz hochlädt.

Des weiteren sei es für den Landesverein ein gutes und deutliches Zeichen der Verbundenheit mit der Kirche, dass der Landesbischof Ulrich weiterhin Vorsitzender des Landesverein für Innere Mission bleibe, sagte Gilde. Das Jahresfest mit einem nicht alltäglichen Gottesdienst und den vielfältigen Teilnehmern spiegele das Besondere wider, so der Pastor.

Silvie Domann

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Segeberg
Wir berichten über den Wahlkampf in Ihrer Straße. Informieren Sie sich über die Kandidaten Ihres Wahlkreises und stellen Sie Ihnen direkt Ihre Fragen!

Wir berichten über den Wahlkampf in Ihrer Straße. Informieren Sie sich über die Kandidaten Ihres Wahlkreises und stellen Sie Ihnen direkt Ihre Fragen!  mehr

In Kücknitz ist am Vormittag bei Bauarbeiten auf einem Firmengelände möglicherweise eine Bombe freigelegt worden.
Reporter vor Ort

In einer fortlaufenden Galerie zeigen wir Ihnen jeden Tag die wichtigsten Bilder aus Lübeck und den umliegenden Kreisen. An dieser Stelle finden Sie die Galerie für den September 2017.

Bundestagsparteien haben sich für eine Verlängerung der Wahlperiode von vier auf fünf Jahre ausgesprochen. Eine gute Idee?

Wie wollen wir wohnen, wenn wir einmal älter geworden sind? WG, ein Zimmer bei den Kindern, Servicewohnen, Seniorenheim? Die LN haben sich verschiedene Modelle im Kreis Segeberg angesehen. Zum Auftakt haben wir mit Experten gesprochen und Segeberger nach ihren Vorstellungen gefragt.

Wie wollen wir wohnen, wenn wir einmal älter geworden sind? WG, ein Zimmer bei den Kindern, Servicewohnen, Seniorenheim? Die LN haben sich verschiedene Modelle im Kreis Segeberg angesehen. Zum Auftakt haben wir mit Experten gesprochen und Segeberger nach ihren Vorstellungen gefragt. mehr

  • Shopping & Lifestyle
    Unser Lifestyle-Portal

    Unser Lifestyle-Portal mit nützlichen News und Tipps: Informieren Sie sich über Mode, Beauty und aktuelle Trends. Mehr Schwung, mehr Spaß... mehr

  • Hochzeitszauber

    Alles zum Planen Ihrer Hochzeit - Tipps und Tricks zum Planen und Organisieren Ihrer Hochzeit. Ob Location, Dekoration, Trauringe, Flitterwoch... mehr

  • Events & Veranstaltungen

    Was? Wann? Wo? Hier finden Sie die Veranstaltungen und Events in Ihrer Nähe. mehr

  • Urlaub & Reisen
    Unser Reiseportal

    In unserem Reiseportal finden Sie viele Tipps & Tricks für Reisende und Urlauber. mehr

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Termine

Ausstellungen, Theater, Konzerte und mehr in Lübeck und Umgebung.

Karl-May-Spiele

Nachrichten zu den Karl-May-Spiele am Kalkberg in Bad Segeberg.

Kinokritik

Kurz und knapp erklärt, ob sich ein neuer Film lohnt oder nicht.