Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Segeberg 100 Schmierereien in einer Woche
Lokales Segeberg 100 Schmierereien in einer Woche
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:01 06.10.2016

Dieser Schmierfink ist offenbar hyperaktiv: Die Polizei sucht den (eventuell auch die) Täter, der im Verlauf der vergangenen Woche in Sülfeld mehr als 100 Verkehrszeichen, Mülleimer, Stromkästen, Ruhebänke und Spielplatzschilder mit schwarzer Farbe bemalt und dabei sogenannte Tags hinterlassen hat, die in der Graffiti-Szene üblich sind. Die meisten dieser Tags befanden sich nach Angaben der Polizei am Wanderweg der ehemaligen EBO-Trasse zwischen der Elmenhorster Chaussee und dem Vierthof sowie im Wohngebiet um den Lindenweg und der Sportplatzzuwegung „An der Wildkoppel“. Es handele sich bei den Schmierereien meist um zwei Buchstaben, häufig sei der Tag „GD“ gemalt worden. Außerdem wurde auf dem Wanderweg ein zuvor sieben Meter hoher Apfelbaum in der Mitte abgeknickt. Hinweise zu den Fällen nimmt die Polizei in Itzstedt unter Telefon 04535/63 10 entgegen.

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Aufgrund des großen Erfolges im vergangenen Jahr gibt es die Veranstaltung in diesem Jahr wieder.

06.10.2016
Segeberg Bad Segeberg/Glasau - Frau im Schlaf überfallen

Das Schöffengericht verhandelt einen brutalen Überfall in Glasau – ein 28-Jähriger ist angeklagt, eine Landwirtin nachts auf ihrem Hof brutal überfallen zu haben. Der Mann gibt an, zu viel getrunken zu haben. Das Opfer ist traumatisiert.

06.10.2016

Weitsicht hat am Mittwoch des Fahrer eines weißen Müllfahrzeugs des Wege- Zweckverbandes bewiesen: Als er durch Pronstorf fuhr, bemerkte er, dass es im Laderaum seines Wagens qualmte, weil der gerade eingesammelte Müll offenbar brannte - und reagierte schnell.

06.10.2016
Anzeige