Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Segeberg 16 Rosen für das 16. Jahr als Bürgermeisterin
Lokales Segeberg 16 Rosen für das 16. Jahr als Bürgermeisterin
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:21 25.06.2013
Wiedergewählt: Es ist die vierte Amtsperiode für Bürgermeisterin Dr. Beatrix Klüver. Dafür gab es von Dieter Mengeling rote Rosen. Quelle: Foto: nam

Rote Rosen gab es am Montag für die alte und neue Bürgermeisterin Dr. Beatrix Klüver. Man war sich einig in Tensfeld, in der nur eine Wählergemeinschaft angetreten war.

Nach der Vereidigung durch den Sitzungsältesten Ernst-Dieter Mengeling, holte der einen Strauß roter Rosen hervor. „Für jedes Jahr, die Beatrix Bürgermeisterin ist, gibt es eine Rose“, verkündete „Dieter“ mit einem breiten Grinsen.

Er zelebrierte die Übergabe, es wurde laut mitgezählt und gescherzt. Es dauert eine Weile, bis die 16. Rose für das angebrochene 16. Jahr im Bürgermeisteramt an „Beatrix“ übergeben wurde. Fünf Blumenläden sei er abgefahren, bis er die passenden Rosen gefunden hatte, so Mengeling. „Am 4. April 1997 hat Beatrix das Bürgermeisteramt übernommen.“ Sogar die Tage ihrer Amtszeit hat der Sitzungsälteste ausgerechnet, „mit Schaltjahr“, wie er betont: 5925 Tage.

Dann ging es in aller Einheit weiter: Carsten Eberhardt und Dieter Mengeling sind auf Grundlage ihrer Stimmenzahl bei der Kommunalwahl zum ersten und zweiten stellvertretenden Bürgermeister vorgeschlagen und gewählt worden. Außerdem übernimmt Eberhardt den Bau- und Mengeling den Finanzausschuss.

Danach ging es sofort in die inhaltliche Arbeit für die neue Gemeindevertretung, aus der Helma Horn und Norbert Dohm ausgeschieden sind. Der Entwurfs- und Auslegungsbeschluss für den B-Plan 4 für das Gelände der Firma Prehn musste gefasst werden. Dort soll eine Automatentankstelle für die Kieslaster entstehen und eine 20 mal 25 Meter große Halle für Baugeräte entstehen. Für das Baufenster muss eine Ausgleichsfläche von 1600 Quadratmetern im südlichen Bereich des Firmengeländes geschaffen werden mit Gehölzinseln. Mit dieser Anforderung der unteren Naturschutzbehörde waren alle Beteiligten zufrieden.

nam

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Sommerwochen sind eine Zeit des Zur-Ruhe-Kommens. Dazu bietet Pastor Gunnar Urbach eine sommerliche Predigtreihe über das Glaubensbekenntnis an. Die drei Abschnitte „Ich glaube an Gott“, „Ich glaube an Jesus Christus“ und „Ich glaube an den Heiligen Geist“ bilden die Grundlage für drei Gottesdienste an den Sonntagen, 30. Juni, 7. und 14. Juli, jeweils um 10 Uhr in der Evangelisch-lutherischen Thomaskirche, Glashütter Kirchenweg 20, in Norderstedt.

25.06.2013

Bäumchen wechsel dich in der Polizeidirektion Bad Segeberg: Gleich drei Revierleiter wechseln zum 1. Juli ihren Arbeitsplatz. Erster Polizeihauptkommissar (EPHK) Rüdiger Grünewald, jetziger Leiter des Polizeireviers in Wedel, wird dann Leiter des Polizei-Autobahn- und Bezirksreviers (PABR) in Bad Segeberg.

25.06.2013

Nächster Termin für einen geführten Radausflug ist der 4. Juli. Das Angebot ist kostenlos.

25.06.2013
Anzeige