Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Segeberg 16 Tuberkulose-Fälle im Kreis Segeberg
Lokales Segeberg 16 Tuberkulose-Fälle im Kreis Segeberg
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:10 18.03.2016
Bad Segeberg

Die Anzahl an Menschen, die an Tuberkulose erkrankt sind, hat im vergangenen Jahr deutlich zugenommen. Nach Angaben der Krankenkasse IKK, die sich auf Zahlen des Robert Koch-Instituts (RKI) beruft, gab es auch im Kreis Segeberg mehr Fälle: Demnach waren hier im vergangenen Jahr 16 Tuberkulose-Erkrankungen gemeldet, 2014 waren nur sieben. Die meisten Meldungen in Schleswig-Holstein und gleichzeitig die stärkste Steigerung habe es 2015 in Kiel gegeben, in der Landeshauptstadt seien 17 Tuberkulosefälle gemeldet worden, zehn mehr als im Jahr zuvor.

Anlass der Veröffentlichtung ist der Welttuberkulosetag am 24. März. Laut Robert Koch-Institut seien bundesweit 5865 Fälle registriert worden, rund 30 Prozent und 1332 Fälle mehr als im Jahr 2014. In Schleswig-Holstein sind demnach die Fallzahlen von 85 im Jahr 2014 um 29 Fälle gestiegen, ein Plus von 34 Prozent. Insgesamt seien 2015 in Schleswig-Holstein 114 Fälle mit Tuberkulose gemeldet worden, das sei der höchste Wert seit 2006. „Trotz der erhöhten Fallzahlen versichert das Robert Koch-Institut, dass das Infektionsrisiko in der Allgemeinbevölkerung unverändert gering ist“, so Peter Rupprecht von der IKK. „Der deutliche Anstieg bei den Erkrankungszahlen im Jahr 2015 geht zurück auf die aktive Fallfindung bei der gesetzlich vorgeschriebenen Untersuchung von Asylsuchenden, die in Gemeinschaftsunterkünfte kommen.“

Tuberkulose ist eine Infektionskrankheit, die durch Bakterien ausgelöst wird und meist die Lunge befällt. In Deutschland zählt sie zu den seltenen Erkrankungen.

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Ministerium und Tennet informierten in Itzstedt über den aktuellen Planungsstand.

18.03.2016

Es ist der Höhepunkt einer sechsmonatigen Intensiv-Schulung: Am morgigen Sonntag um 10 Uhr werden in der Christuskirche in Wahlstedt die neuen Teamer der Evangelischen Jugend Wahlstedt eingesegnet.

18.03.2016

Im Levo-Park sind zahlreiche Bauarbeiten noch nicht abgeschlossen.

18.03.2016
Anzeige