Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Segeberg 18-Jähriger lebensgefährlich verletzt
Lokales Segeberg 18-Jähriger lebensgefährlich verletzt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:21 17.06.2016

Bei einem Unfall auf der Kreisstraße 4 im Weeder Ortsteil Steinbek ist am Freitagmorgen ein junger Autofahrer schwer verletzt worden. Nach Angaben der Polizei befuhr der 18-Jährige mit seinem VW die Steinbeker Bahnhofstraße von Geschendorf aus in Richtung Steinbek. Vermutlich aus Unachtsamkeit verlor der Mann die Kontrolle über seinen Kleinwagen, kam nach rechts von der Straße ab und prallte mit dem Wagen seitlich gegen einen Baum.

Einsatzkräfte der Polizei und der Feuerwehr eilten zur Unfallstelle, sicherten diese ab und begannen umgehend mit den Rettungsmaßnahmen. Der im Fahrzeug eingeklemmte 18-Jährige aus dem Kreis Stormarn wurde von den Rettungskräften aus dem Fahrzeugwrack befreit werden. Ein Rettungshubschrauber transportierte den lebensgefährlich verletzten jungen Mann in ein Lübecker Krankenhaus. An dem Fahrzeug entstand ein Totalschaden, so die Polizei. Die sucht jetzt nach Zeugen, die Hinweise zu dem Unfall geben können oder sonstige Beobachtungen zur Fahrt des VW vor dem Unfall gemacht haben. Hinweise nimmt die Polizei unter der Telefonnummer 04551/88 40 entgegen.

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

„Be smart – don’t start“ hieß ein bundesweiter Wettbewerb, an dem sich die Klasse 5 b des Städtischen Gymnasiums beteiligt hatte.

17.06.2016

Der CDU-Kreisverband Segeberg und der CDU-Ortsverband Bad Segeberg sind 70 Jahre alt geworden.

17.06.2016

Zwei Dörfer küren heute ihre neuen Königspaare. In Schieren beginnt das diesjährige Kindervogelschießen mit den Spielen um 9 Uhr an der Gastwirtschaft „Zur Linde“ in der Segeberger Straße 6.

17.06.2016
Anzeige