Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Segeberg 19-Jähriger verletzt sich bei Einbruch schwer
Lokales Segeberg 19-Jähriger verletzt sich bei Einbruch schwer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
23:18 01.02.2016
Anzeige
Bad Segeberg

Gegen 3 Uhr war die Polizei von einem Passanten alarmiert worden — er habe eine verletzte Person an der Hamburger Straße gesehen. Als die Polizei kurze Zeit später am Kreishaus eintraf, war die verletzte Person nicht mehr zu sehen. Allerdings wurden Blutspuren und blutige Kleidungsstücke gefunden — außerdem wurde der Einbruch in das Segeberger Kreishaus entdeckt.

Während der Fahndung nach dem Einbrecher wurde der Polizei von Passanten erneut eine blutende Person, nun in der Ziegelstraße, gemeldet. Diesmal traf die Polizei den Mann an. Es handelte sich um einen 19-Jährigen aus Syrien, der sich an der Hand sehr schwer verletzt hatte. Ermittlungen der Polizei ergaben, dass der Mann sich die Verletzung bei dem Einbruch in die Kantine des Segeberger Kreishauses zugezogen hatte. Unter anderem fand die Polizei bei dem Festgenommenen Einbruchswerkzeug, das sie sicherstellte. Vor der Kantine fanden die Beamten zudem eine Registrierkasse, die der Mann offenbar aus der Kantine gewuchtet hatte. Beute hat er dabei nicht gemacht. Er war viel mehr mit seiner lebensbedrohlichen Verletzung beschäftigt, da spielte die Beute wohl keine Rolle mehr, hieß es in Polizeikreisen.

Der 19-Jährige wurde wegen seiner schweren Handverletzung ins Krankenhaus gebracht. Auf Antrag der Staatsanwaltschaft Kiel wurde er gestern dem Haftrichter vorgeführt. Die Polizei prüft derzeit, ob er auch für mehrere Pkw-Aufbrüche verantwortlich ist, die am Sonntagmorgen in der Nähe zum Kreishaus festgestellt wurden. Zudem werde geprüft, ob der Mann, der in Bad Segeberg wohnt, vorbestraft ist.

spr

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Häufig auftretender Schimmel, fehlender Internetanschluss und kein Zugang zu freien Parkplätzen vor der Tür — Segeberger Kliniken weisen Kritik vehement zurück.

07.02.2017

Die Karl-May-Spiele in Bad Segeberg suchen versierte Reiter für die Spielzeit 2016. Sie sollen als Krieger der Utahs, Gangster oder Soldaten der US-Kavallerie in dem Stück „Der Schatz im Silbersee“ an der Seite von Winnetou und Old Shatterhand über die Freilichtbühne am Kalkberg reiten.

04.02.2016

Am zweiten Verhandlungstag im Prozess um die mutmaßliche Vergewaltigung der Norderstedterin Serena B. durch ihren damaligen Freund Arthur C. (22, Namen geändert) Ende Juni 2014 wurden vor dem Jugendschöffengericht in Norderstedt die beiden Polizeibeamten als Zeugen gehört, die das Opfer vernommen hatten.

01.02.2016
Anzeige