Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Segeberg 21-Jähriger verursacht Unfall mit 2,7 Promille
Lokales Segeberg 21-Jähriger verursacht Unfall mit 2,7 Promille
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
08:51 08.03.2016
Anzeige
Wahlstedt

Die Polizei hat in der Nacht zu Sonntag in Wahlstedt einen jungen Autofahrer geschnappt, der sturzbetrunken einen Unfall verursacht hat und anschließend zu Fuß

geflüchtet ist. Nach Angaben der Polizei ereignete sich der Vorfall gegen 3 Uhr. Demnach fuhr der 21-Jährige Wahlstedter mit seinem unbeleuchteten Kleinwagen auf der Kieler Straße und wollte nach links in die Bergkoppel abbiegen. Dabei stieß sein Wagen mit dem entgegenkommenden Renault eines 19-Jährigen zusammen Der 21-Jährige flüchtete nach dem Unfall zu Fuß, wurde aber später von der Polizei in der Nähe des Unfallortes erwischt. Ein Atemalkoholtest ergab bei dem jungen Mann einen Wert von 2,71 Promille. Daraufhin wurde ihm eine Blutprobe entnommen, sein Führerschein beschlagnahmt. Außerdem erwartet ihn ein Strafverfahren wegen Verkehrsunfallflucht sowie „Straßenverkehrsgefährdung infolge des Genusses alkoholischer Getränke“. Beide Fahrer blieben bei dem Unfall unverletzt. Der Sachschaden liegt bei 6500 Euro. Beide Fahrzeuge mussten abgeschleppt werden.

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Irish Folk Band „Wide Range“ gastiert am Sonnabend, 12. März, ab 20 Uhr auf Einladung des Kulturvereins Gnissau auf dem Hof der Familie Kickbusch-Eck, Wiesenweg 13.

08.03.2016

Bei einem Unfall in Henstedt-Ulzburg sind am Sonnabend sieben Menschen verletzt worden, zwei davon schwer. Laut Polizei soll ein 19-Jähriger für den Unfall verantwortlich sein.

08.03.2016

In der Stadt Norderstedt werden jetzt auch minderjährige Flüchtlinge betreut, die ohne Eltern oder andere Verwandte nach Deutschland kommen.

08.03.2016
Anzeige