Volltextsuche über das Angebot:

20 ° / 10 ° Gewitter

Navigation:
28 Menschen gerettet

Trappenkamp 28 Menschen gerettet

Insgesamt konnten die Trappenkamper Feuerwehrleute im vergangenen Jahr 28 Menschen aus lebensgefährlichen Situationen retten. 

Trappenkamp. Mit einer Power- Point-Präsentation ließ Wehrführer Marco Dorwo auf der Jahresversammlung der Trappenkamper Feuerwehr das vergangene Jahr Revue passieren.

Insbesondere hob er dabei zwei Brände, einer davon auf der A 21 und ein Feuer nahe eines Mehrfamilienhauses sowie mehrere Einsätze in einem Recyclingbetrieb hervor. Insgesamt konnten die Trappenkamper Feuerwehrleute 28 Menschen aus lebensgefährlichen Zwangslagen retten. Zwei konnten jedoch nur noch tot geborgen werden. Der Wehrführer stellte zudem die bevorstehenden großen Projekte vor, wie den Neubau des Feuerwehrhauses und die Anschaffung eines Hilfelöschfahrzeugs 20 und eines Hubrettungsfahrzeuges.

Bei den anschließenden Wahlen wurde Artur Munt nach Ausscheiden von Raymond Dreyer für sechs Jahre zum neuen Gruppenführer, Ulf Rickert zum Kassenwart sowie Tim Gerrit Hübner nach Ausscheiden von Thomas Glowka zum Schriftwart gewählt. Neu verpflichtet wurden Heiko Kleinschmidt und Dennis Maaß, die anschließend zum Feuerwehrmann befördert wurden. Befördert wurden außerdem Ulf Rickert und Birol Temir (Oberfeuerwehrmann) sowie Sabrina Mierau (Hauptfeuerwehrfrau), Florian Kuchenbecker und Tobias Schneider (Hauptfeuerwehrmann), Florian Niels und Marco Will (Hauptfeuerwehrmann drei Sterne) und Sascha Ziehmer (Oberlöschmeister).

Für ihre langjährige Zugehörigkeit wurden Natascha Haertel und Sven Karnatz (20 Jahre) geehrt. Eine Ehrung für 30 Jahre Feuerwehrzugehörigkeit erhielten Wehrführer Marco Dorwo sowie sein Stellvertreter Dirk Mierau.

pd

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Reporter vor Ort

In einer fortlaufenden Galerie zeigen wir Ihnen jeden Tag die wichtigsten Bilder aus Lübeck und den umliegenden Kreisen. An dieser Stelle finden Sie die Galerie für den Juli 2017.

Machen Ihnen Terror-Anschläge, wie der jüngste in Barcelona, Reiseangst?

Wie wollen wir wohnen, wenn wir einmal älter geworden sind? WG, ein Zimmer bei den Kindern, Servicewohnen, Seniorenheim? Die LN haben sich verschiedene Modelle im Kreis Segeberg angesehen. Zum Auftakt haben wir mit Experten gesprochen und Segeberger nach ihren Vorstellungen gefragt.

Wie wollen wir wohnen, wenn wir einmal älter geworden sind? WG, ein Zimmer bei den Kindern, Servicewohnen, Seniorenheim? Die LN haben sich verschiedene Modelle im Kreis Segeberg angesehen. Zum Auftakt haben wir mit Experten gesprochen und Segeberger nach ihren Vorstellungen gefragt. mehr

  • Shopping & Lifestyle
    Unser Lifestyle-Portal

    Unser Lifestyle-Portal mit nützlichen News und Tipps: Informieren Sie sich über Mode, Beauty und aktuelle Trends. Mehr Schwung, mehr Spaß... mehr

  • Hochzeitszauber

    Alles zum Planen Ihrer Hochzeit - Tipps und Tricks zum Planen und Organisieren Ihrer Hochzeit. Ob Location, Dekoration, Trauringe, Flitterwoch... mehr

  • Events & Veranstaltungen

    Was? Wann? Wo? Hier finden Sie die Veranstaltungen und Events in Ihrer Nähe. mehr

  • Urlaub & Reisen
    Unser Reiseportal

    In unserem Reiseportal finden Sie viele Tipps & Tricks für Reisende und Urlauber. mehr

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Termine

Ausstellungen, Theater, Konzerte und mehr in Lübeck und Umgebung.

Karl-May-Spiele

Nachrichten zu den Karl-May-Spiele am Kalkberg in Bad Segeberg.

Kinokritik

Kurz und knapp erklärt, ob sich ein neuer Film lohnt oder nicht.