Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Segeberg 40000 Euro für neue Verteiler
Lokales Segeberg 40000 Euro für neue Verteiler
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:16 02.09.2016

Die Schleswig-Holstein Netz AG hat investiert: 33 neue Kabelverteilerschränke bekommt die Gemeinde Kisdorf. Die Investitionskosten für die Erneuerung belaufen sich auf 40000 Euro.

In den kommenden vier Wochen werden Technikspezialisten die Kabelverteilerschränke auf den neuesten Stand bringen. Die sogenannten Kabelverteilerschränke sind die meist kühlschrankgroßen, grauen Kästen am Straßenrand von Wohngebieten, die den Strom unterirdisch an die Haushalte in der Umgebung verteilen.

„Die Kunden, die an die Kabelverteilerschränke angeschlossen sind, werden frühzeitig per Briefkasten-Einwurf informiert, da es im Zuge der Arbeiten zu kurzen Ausfallzeiten kommen kann“, sagt Gerhard Petersen, technischer Leiter für den Kreis Segeberg. „Wir versuchen aber, die Einschränkungen so gering wie möglich zu halten.“

Die Modernisierung ist Teil des Netzausbaus von Schleswig-Holstein Netz im Kreis Segeberg. Infolgedessen erhöht sich die Versorgungssicherheit der Region weiter und eventuell auftretende Störungen können in Zukunft noch schneller behoben werden, teilt das Unternehmen mit.

km

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Dr. Walter Hollender war seit zwei Jahren als Lehrkraft für die Fächer Darstellendes Spiel, Philosophie, Deutsch und Deutsch als Zweitsprache am Berufsbildungszentrum Bad Segeberg tätig.

02.09.2016

Nach einer Schlägerei zwischen Disco-Besuchern und einem Taxi-Fahrer sucht die Polizei nach zwei Zeugen. Der Vorfall ereignete sich bereits am 5. März diesen Jahres, teilte die Polizei gestern mit.

02.09.2016

Für Auswärtige sind auf B 206 und B 432 immer noch weiträumige Umleitungen vorgeschrieben.

02.09.2016
Anzeige