Volltextsuche über das Angebot:

15 ° / 11 ° Regenschauer

Navigation:
70 Musiker in einem Gottesdienst

Todesfelde 70 Musiker in einem Gottesdienst

Am Sonntag erwartet Todesfelde ein besonderes Konzert.

Voriger Artikel
Rückschlag für Levo-Park
Nächster Artikel
Negernbötel: Ein neues Fahrzeug zum großen Jubiläum

Kinderchor, Jugendchor und Kantorei der Kirchengemeinde gestalten den Adventsgottesdienst.

Quelle: hfr

Todesfelde. Es ist in jedem Jahr so: Am dritten Advent, in diesem Jahr also am 13. Dezember, platzt die Kirche in Todesfelde regelrecht aus den Nähten. Denn dann gibt es immer einen ganz besonderen Gottesdienst.

Kinderchor, Jugendchor und Kantorei der Kirchengemeinde Todesfelde gestalten den um 17 Uhr beginnenden Adventsgottesdienst zusammen mit dem Adam-Quartett aus Lübeck, erweitert durch Abby Wang (Oboe) und Anne von der Heydt (Blockflöte und als Solistin Ilme Stahnke (Sopran).

Die besondere Form des Adventsgottesdienstes in Todesfelde hat bereits ein lange Tradition. „Viele Menschen kommen von weit her, um diesen Abendgottesdienstes zu erleben“, meint Renate Stahnke, die langjährige Kirchenmusikerin und Leiterin der gut 70 Sängerinnen und Sänger der Kirchengemeinde. In Todesfelde durchdringen sich Musik und Bibeltexte. Auch die Gemeinde trägt ihren Teil dazu bei durch das Singen von Chorälen und gemeinsames Gebet.

Mit dem Eingangschor „Machet die Tore weit“ aus der gleichnamigen Adventskantate von Georg Philipp Telemann (1681-1767) beginnt der Abend. Die Kinderchorkantate „Machet die Tore weit“ von Klaus Heizmann deutet die adventlichen Verheißungstexte aus. Mit Johann Sebastian Bachs (1685-1750) „Nun lasset uns gehen in Salem der Freuden“ aus der Kantate „Himmelskönig sei willkommen“ wird auf das Ziel der Adventszeit verwiesen. Hier wird das ganze Können der 45 Sängerinnen und Sänger der Kantorei gefordert.

Wenn schließlich der Jugendchor englische Carols unter anderem von John Rutter zu singen beginnt, soll es schon ein wenig Weihnachten werden. Pastorin Manuela Grube verknüpft Texte und Musik mit dem Auftrag in der Welt. Der Eintritt ist frei, eine Spende wird erbeten.

LN

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Segeberg
Reporter vor Ort

In einer fortlaufenden Galerie zeigen wir Ihnen jeden Tag die wichtigsten Bilder aus Lübeck und den umliegenden Kreisen. An dieser Stelle finden Sie die Galerie für den Oktober 2017.

Am Sonntag, 5. November, sind Bürgermeister-Wahlen in Lübeck. Gehen Sie hin und geben Ihre Stimme ab?

Wie wollen wir wohnen, wenn wir einmal älter geworden sind? WG, ein Zimmer bei den Kindern, Servicewohnen, Seniorenheim? Die LN haben sich verschiedene Modelle im Kreis Segeberg angesehen. Zum Auftakt haben wir mit Experten gesprochen und Segeberger nach ihren Vorstellungen gefragt.

Wie wollen wir wohnen, wenn wir einmal älter geworden sind? WG, ein Zimmer bei den Kindern, Servicewohnen, Seniorenheim? Die LN haben sich verschiedene Modelle im Kreis Segeberg angesehen. Zum Auftakt haben wir mit Experten gesprochen und Segeberger nach ihren Vorstellungen gefragt. mehr

  • Shopping & Lifestyle
    Unser Lifestyle-Portal

    Unser Lifestyle-Portal mit nützlichen News und Tipps: Informieren Sie sich über Mode, Beauty und aktuelle Trends. Mehr Schwung, mehr Spaß... mehr

  • Hochzeitszauber

    Alles zum Planen Ihrer Hochzeit - Tipps und Tricks zum Planen und Organisieren Ihrer Hochzeit. Ob Location, Dekoration, Trauringe, Flitterwoch... mehr

  • Events & Veranstaltungen

    Was? Wann? Wo? Hier finden Sie die Veranstaltungen und Events in Ihrer Nähe. mehr

  • Urlaub & Reisen
    Unser Reiseportal

    In unserem Reiseportal finden Sie viele Tipps & Tricks für Reisende und Urlauber. mehr

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Termine

Ausstellungen, Theater, Konzerte und mehr in Lübeck und Umgebung.