Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Segeberg 800 Kilometer um den See
Lokales Segeberg 800 Kilometer um den See
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:43 03.01.2016
Annähernd 100 Männer und Frauen ließen sich den Lauf um den Großen Segeberger See nicht entgehen. Quelle: Silvie Domann
Anzeige
Bad Segeberg

Zum Jahresausklang sich noch einmal sportlich betätigen, den Kopf freibekommen oder im Anschluss nach der Seeumrundung die gemütlich Atmosphäre genießen, das sind nur einige Gründe, die Läufer seit Jahren zum Silvesterlauf des Segeberger Ruderclubs zieht. Auch dieses Mal. Trotz grauen Wetters und matschiger Laufstrecke hatten sich 95 Teilnehmer in die Urkundenliste eingetragen. „Nicht jeder Läufer trägt sich ein, wir werden wohl um die 100 Teilnehmer wie in den Vorjahren haben“, vermutetet Vereinsvorsitzende Ulrike Muth.

Wie üblich gab Bürgervorsteherin Ingrid Altner das Startsignal mit einer Silvesterrakete. Einmal um den Großen Segeberger See herum im Lauftempo oder etwas ruhiger mit Stöcken bewegten sich die Teilnehmer und legten eine Gesamtstrecke von etwa 800 Kilometern zurück. Nach einer halben Stunde liefen die ersten ins Ziel. Robin Hamann, Eric Bruhn und Bendix Schladenhaufen, drei Junior-Ruderer, hatten sich auf der Ziellinie an den Händen gefasst und waren mit unter 32 Minuten die Schnellsten. „Es gehört sich einfach, dabei zu sein“, finden sie. Die schnellsten Frauen waren Davina Oppermann, Janine Martens und Neele Heinsen, die kurz nacheinander ins Ziel kamen. „Die genaue Zeit haben wir nicht gestoppt, doch wir scheinen unter 40 Minuten geblieben zu sein. Wir haben unser Ziel erreicht“, sagte Neele Heinsen.

sd

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Anzeige