Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Segeberg 85-Jähriger ohne Führerschein und beratungsresistent - Polizeieinsatz
Lokales Segeberg 85-Jähriger ohne Führerschein und beratungsresistent - Polizeieinsatz
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:59 17.07.2012
Henstedt-Ulzburg

Die Polizei habe

den unbelehrbaren Mann am Sonntag gleich zweimal am Steuer erwischt,

sagte eine Sprecherin am Dienstag. Am Montag versuchte er erneut,

seinen Wagen zu starten - weil die Batterie leer war, sprang das Auto

jedoch nicht an.

Der 85-Jährige räumte freimütig ein, dass er zwar keine

Fahrerlaubnis mehr habe, aber Auto fahre. Nur so könne er „seine

Pflichten erfüllen“ und seine Familienangehörigen erreichen, erklärte

er den Beamten. Außerdem fahre er nur innerhalb des Ortes.

„Nach

entsprechender Belehrung und Ermahnung, ab sofort nicht mehr zu

fahren, wurde der zuvor höfliche und kooperative Mann sehr

uneinsichtig“, hieß es. Um ihn zu stoppen, ließ die Polizei

schließlich die Limousine abschleppen.

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Der Fahrer eines weißen Ford Focus verursachte gestern Abend einen Auffahrunfall mit 6000 Euro Schaden und fuhr anschließend zügig davon.

16.07.2012

Im Prozess um den Tod eines Wachmannes hat das Kieler Landgericht einen 32 Jahre alten Angeklagten zu fünf Jahren und zehn Monaten Freiheitsstrafe verurteilt.

11.07.2012

Die Zahl der Todesopfer des am 30. Juni in Hardebek (Kreis Segeberg) verunglückten Rocker-Autos ist auf vier gestiegen.

10.07.2012