Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Segeberg A-Capella-Chor „Vox Belarus“ gibt zwei Kirchenkonzerte an einem Tag
Lokales Segeberg A-Capella-Chor „Vox Belarus“ gibt zwei Kirchenkonzerte an einem Tag
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:18 12.11.2016

Zu Konzerten mit dem A-Cappella-Männervokalensemble „Vox Belarus“ laden die Evangelischen Kirchengemeinden Bornhöved und Stuvenborn/Seth/Sievershütten ein. Am Sonntag, 20. November, gastiert der Chor ab 16.30 Uhr in der Vicelinkirche Bornhöved. Schon ab 18.30 Uhr tritt er dann in Sievershütten in der Petruskirche auf und will die Zuhörer mit „perfektem Harmoniegesang“, verzaubern, so die Veranstalter.

Acht Sängersolisten des Ensembles präsentieren ein Programm voller Kontraste von mysteriös klingenden geistlichen Gesängen der Ostkirche bis zu bekannten traditionellen Kosakenliedern sowie russischen und weißrussischen Volksgesängen. In der Pause wird ein kleiner Umtrunk angeboten.

Das A-Cappella-Männervokalensemble „Vox Belarus“ wurde im Jahr 2001 von acht Sängersolisten der Staatlichen Musikakademie in Minsk gegründet. Das Ensemble singt im Dienst von verschiedenen Kirchen in Weißrussland und widmet sich der traditionellen Aufführung von liturgischen Gesängen der orthodoxen Kirche. Außer mit geistlicher Musik gelingt es dem Ensemble, bei zahlreichen Konzerten mit einem reichen Repertoire von traditionellen russischen Volksliedern ein breites Publikum zu berühren. Regelmäßig unternimmt das Ensemble „Vox Belarus“ ausgedehnte Tourneen durch ganz Europa und sorgt für große Begeisterung.

Die Eintrittskarten für beide Konzerte in Bornhöved und in Sievershütten gibt es im Vorverkauf und an der Abendkasse für 15 Euro, ermäßigt 12 Euro.

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Aufgrund des frühen Wintereinbruches können die Sanierungsarbeiten auf der A 21 von Bornhöved bis Stolpe nur noch eingeschränkt fortgesetzt werden.

12.11.2016

Vor allem die Kinder sollen hier spielen und auf die Schule vorbereitet werden – je zwei Krippen- und zwei Elementargruppen.

12.11.2016

Einen Vortrag von Professor Wolfgang Engels über den Sabbat in Jerusalem gibt es am Mittwoch, 16. November, ab 15 Uhr im Gemeindezentrum Glindenberg zu hören.

12.11.2016
Anzeige