Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Segeberg A-capella-Komödianten mit spitzer Zunge
Lokales Segeberg A-capella-Komödianten mit spitzer Zunge
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:32 04.11.2013
Wahlstedt

„Horch was kommt von draußen rein . . . es werden doch wohl nicht wieder diese Sänger sein“, intoniert die Gruppe LaLeLu und startet ihren Auftritt in Wahlstedt.

Selbstironie gehört zu den a-capella-Komödianten dazu. Die musikalischen Spötter ohne Instrumente können nicht nur über andere herziehen, sondern auch über sich selbst lachen, was sie um so sympathischer macht. „Die dünnen Jahre sind vorbei“ haben die vier ihr jüngstes und elftes Programm genannt. „Andere nehmen ab, wir legen zu“, sagen sie. Im September war Premiere, nun touren sie — mit Stopp im Kleinen Theater. Das Haus: ausverkauft. Die Stimmung: super.

Die Hamburger bohren mit „Ich hab Mitleid mit den Freien Demokraten“ musikalisch in Wunden und rufen nach „geriastrischem Applaus“ für ihren Heino — eine großartige Parodie. Ihr legendärer Jazz-Song entpuppt sich als Kinderlied „Alle meine Entchen“ — neu arrangiert, versteht sich.

LaLeLu, das sind: die in Finnland geborene Sanna Nyman (36), Jan Melzer (44), der von sich selbst sagt, er sei ein Rock‘n‘Roll-Spießer mit Hippie-Allüren, Tobias Hanf (41), der Bass der Truppe, und Frank Valet (41, seit 2012 dabei). Sie dichten dem Stargeiger David Garrett eine ebenfalls Geige spielende Schwester namens Dana Garrett an, die allerdings einen unkommerziellen Stil pflegt. Und sie (Sanna Nyman an der Geige) lassen sie ihren aktuellen Song „Ocean and Emotion, von der Kuschelrock CD Nummer 432“ zum Besten geben. Sie mischen ihre Stimmenakrobatik mit bissigem Humor, sind musikalisch und dabei urkomisch. LaLeLu wusste auch bei diesem Gastspiel in Wahlstedt das Publikum bestens zu unterhalten.

hil

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Seit 50 Jahren arbeitet das Künstlerehepaar Renate und Manfred Holz unter einem Dach. Teilten sich die beiden 80-Jährigen anfangs einen Tisch, arbeiten sie nun in eigenen Ateliers.

04.11.2013

350 Gäste machten es sich auf Sesseln und Sofas bequem und lauschten den vier Bands und ihren Stilrichtungen.

04.11.2013

Bahnhofsdebakel, teure Promenade, abgestellte Ampeln: kein Pardon für Stadt und Kreis beim Feuerwehrball.

04.11.2013