Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Segeberg A20: Autofahrer rast ungebremst in Motorrad
Lokales Segeberg A20: Autofahrer rast ungebremst in Motorrad
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:52 03.07.2013
Anzeige
Geschendorf

Es war kurz nach 16.40 Uhr, als ein Motorradfahrer, nach Auskunft der Polizei ist er 18 Jahre alt, mit seiner 125er-Maschine auf der A 20 in Richtung Bad Segeberg fuhr.
Etwa 700 Meter vor der Abfahrt Geschendorf versuchte der junge Mann, eine Sattelzugmaschine mit Auflieger zu überholen. In dem Moment kam von hinten ein Ford Focus. Der Fahrer des Kombi übersah den Motorradfahrer und fegte das Bike förmlich von der Fahrbahn. Das Motorrad schleuderte vor den Sattelzug, dessen Fahrer im letzten Moment gerade noch bremsen kann, und blieb auf dem Seitenstreifen liegen.

Der Biker kam schwerstverletzt in die Lübecker Uniklinik. Der Autofahrer, er ist Anfang 20, soll nach Zeugenaussagen mit mindestens Tempo 130 aufs Motorrad getroffen sein. Er wurde leicht verletzt in die Segeberger Kliniken gebracht. Die A20 Richtung Bad Segeberg war mehr als eine Stunde gesperrt. Die Polizei appelliert an die Autofahrer, eine Notfallgasse zu bilden. „Das hat wieder keiner gemacht.“ jhw

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Anzeige