Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Segeberg AKN-Zug rast auf Bahnübergang in Auto
Lokales Segeberg AKN-Zug rast auf Bahnübergang in Auto
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:19 30.08.2011

Die Fahrgäste im Zug blieben unverletzt, wie die Polizei mitteilte. Die Autofahrerin hatte das rote Blinklicht vor dem Bahnübergang

vermutlich übersehen. Der Lokführer versuchte noch, sie mit lautem

Hupen auf den heranrasenden Zug aufmerksam zu machen. Statt zu

bremsen, fuhr die 30-Jährige mit ihrem Auto aber komplett auf die

Schienen - um sie noch vor der Bahn zu überqueren. Der Zug prallte

jedoch mit voller Wucht gegen den Wagen, das Auto wurde

herumgeschleudert und stieß gegen die Lichtanlage.

Der Wagen wurde komplett zerstört. „Einzig und allein die

Fahrgastzelle des Pkw war noch so intakt, dass die 30-jährige

Fahrerin mit nur leichten Kopfschmerzen/Prellungen aus dem Fahrzeug

aussteigen konnte“, schilderte eine Polizeisprecherin. Am Zug

entstand zwar ein Schaden von etwa 15 000 Euro, er konnte trotz des

Unfalls aber weiterfahren.

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

In der Nacht zum Sonnabend schlug gegen 2.45 Uhr ein Blitz in das Dach eines Schweinestalles in Goldenbek (Kreis Segeberg) ein. In dem Stall befanden sich mehrere hundert Schweine. Durch den Einschlag kam es zu einem Feuer in der Zwischendecke des Stalles.

27.08.2011

Eine rasante Spritztour mit Papas Auto hat

für einen 18-Jährigen ein jähes Ende an einem Kreisverkehr in

Wahlstedt (Kreis Segeberg) gefunden.

24.08.2011

Nach einem Blitzanschlag im Haus eines

Feuerwehrmanns aus Fahrenkrug (Landkreis Segeberg) ist am

Dienstagabend ein Feuer ausgebrochen.

24.08.2011